Wieso hört er nicht

Hallo!

Mein Name ist ANgela und bin 13 Jahre alt! Mein Leben ist perfekt nur eine Sache regt mich auf:

Meine Stievmutter.

Mein Vater und sie kannten sich im JAhre 2002 lernen sie konnte kein Wort Deutsch, nur Polnisch.

Sie war sehr nett! Im Jahr 2004 brachte sie ungewollt ein gesunden kleinen Jungen zur Welt, mein Vater erfreute sich, doch er war doch schon 49?! Und kurz nach Geburt war sie schon wieder schwanger und er war 50! Meine ganze Familie konnte es nicht verstehen. Im Jahre 2006 heirateten sie. Leider. Auf jeden fall stell ich mir diese Frage:

"Warum sind sie noch zusammen?!"

Ihr denkt jetzt "Warum nicht, ist doch alles okey, oder?"

Nein ist es nicht, weil wir haben herausgefunden das sie trinkt, heimlich.

Später ist sie ganz wirre im Kopf und weisst nciht was sie tut dann streiten, mein Vater und sie, sie sich. Früher war es so schlimm, dass sie selbst Mord machen wollte.

Heute trinkt sie noch immer und der einzigste der es nicht merkt ist mein Vater! =(

Er ist so blind vor Liebe....

Sie will auch immer alles besser machen, als es schon ist und versaut denn alles! Sie hat mit uns allen (Mit mir und meinen Geschwistern) ein Problem.

Sie will es nicht einsehen, dass unser Vater uns was mal gönnen will.

Sie steht bei ihm Mittelpunkt, mein Vater hat mir mal gesagt:"Ich schütze zuerst meine Frau und dann erst meine Kinder." Es tat richtig weh, als ich das hört! =( Ich hab danach so dolle geweint, dass ich i-wie schrecklich Nasen Bluten bekam! (Vor Wut und aus Angst, dass ihm seine Frau wichtiger wird)

Wieso hört er nicht auf uns, z.B.:Mit dem trinken und so.

Wieso?????

Schriebt bitte zurück!

Lg Angela!

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Familienglück

Hallo Angela

Es ist schlimm mit ansehen zu müssen, wenn ein Mensch sich mit Alkohol kaputt macht, und noch schlimmer ist es mit ansehen zu müssen, wenn dadurch auch noch die Familie leidet. Du beschreibst es sehr treffend: blind vor Liebe sein und der Realität nicht ins Auge sehen wollen. Vermutlich weiss dein Vater im Innersten was mit deiner Stiefmutter los ist. Nur will er das sehr wahrscheinlich nicht wahr haben, denn damit würde seine Vorstellung von einer heilen Familie kaputt gehen. Es müsste also seine Sehnsucht nach Glück mit der harten Realität konfrontieren und riskieren dass er feststellen muss, dass sich seine Sehnsucht nicht erfüllt hat. Das ist eine harte Enttäuschung. Und um das zu vermeiden ist es einfacher nicht hinschauen zu wollen. Du leidest unter dieser Situation. Und du machst dir ganz viele Gedanken dazu. Und die sind berechtigt. Eltern sind für ihre Kinder verantwortlich. Eltern sind für ihre Kinder ein Vorbild, ob im Schlechten oder Guten. Würde es dein Vater tolerieren, wenn seine Kinder derart trinken würden wie eure Mutter? Vermutlich nicht. Aber mit seinem Verhalten riskiert er es, er riskiert tatsächlich das Familienglück. Gibt es eine erwachsene Person, zu der du Vertrauen hast, und mit der du mal über deine Situation reden könntest? Und wenn noch ein Schritt weiter möglich ist, dann sprich deinen Vater doch mal auf das direkt an, was du mir heute mitgeteilt hast, und vielleicht nimmst du dann die Vertrauensperson noch mit. Bleibe weiterhin so aufmerksam.

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten