Will boxen, schreien und weinen

Ich fühl mich seit Tagen richtig depressiv, habe keine Lust auf gar nichts. Eigentlich läuft alles gut in meinen Leben, habe auch eine glückliche Beziehung. Ich liebe ihn über alles und er mich auch. Aber ich bin seit Tagen am weinen. Schreie jeden an und verletze jeden. Ich versteh das alles auch nicht. Ich hasse meine Gegend hier wo ich wohne. Ich hab hier vieles durchgemacht früher und hasse deswegen die Leute hier. Hab hier auch einen schlechten Ruf. Deswegen rufe ich meinen Freund nie hierhin, ich gehe immer in seine Gegend. Ich verstehe gar nichts mehr, ich habe einen Hass auf alles und jeden bekommen. Ich will die Wände boxen und schreien und weinen. Ich hab auch nicht Gründe warum ich schlechte Laune haben sollte. Weiss ehrlich gar nichts mehr. Hab auch die Tage viel Akne bekommen und eine Augenentzündung auf meinem rechten Auge, deswegen ist das klein geworden und hab viel zugenommen. Mein Po gefällt mir auch nicht, der ist platt, meine Brüste sind kleiner geworden. Kann nichts rückenfreies tragen oder ins Freibad gehen weil ich am Rücken behaart bin. Die Häärchen sind auch relativ dunkel. Habe mein Selbstbewusstsein echt verloren. Neben meinem Freund kann ich mich auch nicht ausziehen wegen meinem Rücken. Hilfe :(

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Finde einen Umgang mit deinen Gefühlen

Liebe Birgül

Du bist im Moment sehr unzufrieden, vor allem mit deinem Körper, hast Aggressionen und weinst viel und du weisst selbst nicht, woher deine Gefühle kommen. Das macht dich ratlos.

Du hasst alle, möchtest schreien und schlagen. Finde einen Weg, um deine Aggressionen rauszulassen. Machst du Sport? Gibt es eine Sportart, die dir gefällt? Du könntest z.B. beim Joggen oder beim Fahrradfahren so richtig Dampf ablassen. Oder auch eine Kampfsportart, wie Kickboxen oder Karate, könnte dir gut tun. Oder du könntest dich beim Aerobic oder beim Tennis spielen auspowern. Finde heraus, was dir gut tut. Eine Sportart hätte noch andere Vorteile. Du sagst, dass du zugenommen hast und mit deiner Figur unzufrieden bist. Durch Sport könntest du etwas abnehmen und durch den Muskelaufbau verändert sich auch deine Figur. Zudem macht Sport ausgeglichen und ist gut für das Selbstbewusstsein. Probiere Verschiedenes aus und lass deine Wut und deinen Frust beim Sport raus, wo du auch nicht andere Menschen verletzt oder anschreist.

Du weist auch gar nicht, was mit dir los ist – du weinst oft und fühlst dich depressiv. Gibt es Leute, mit denen du über deine Gefühle reden kannst, z.B. mit deinem Freund oder einer Freundin? Es tut oft gut, mit anderen über Sorgen zu reden. Du schreibst auch, dass du früher viel durchgemacht hast. Vielleicht hilft es dir, deine Vergangenheit zu verarbeiten, wenn du mit anderen darüber reden kannst? Du könntest auch Tagebuch schreiben und alle deine Gedanken, Gefühle, Aggressionen - einfach Alles - niederschreiben. Das könnte dir auch helfen, deine Gedanken und Gefühle zu ordnen und herauszufinden, was mit dir los ist.

Dann sind noch die Haare auf deinem Rücken, die dich sehr stören. Hast du dir schon überlegt, diese wachsen zu lassen? Alleine wird das schwierig, aber vielleicht kann dir eine Freundin helfen oder du lässt es dir in einem Studio machen. Das kostet halt etwas, aber es würde sich bestimmt lohnen, da dich diese Haare schon sehr stören und es wäre gut für dein Selbstbewusstsein. Dann kommt auch noch dazu, dass du in letzter Zeit Akne hast! Pflegst du deine Haut gut? Schminkst du dich immer gut ab? Brauchst du ein Reinigungsmittel? Lass dich in einer Apotheke oder im Supermarkt beraten, was für Produkte du am besten verwendest und wenn es nicht besser wird, solltest du einen Termin bei einer Hautärztin machen.

Du schreibst, dass in deinem Leben eigentlich alles gut läuft – und trotzdem fühlst du dich schlecht und weisst nicht, was in dir abgeht. Versuche deinen Blick für die positiven Dinge in deinem Leben zu stärken. Zu könntest z.B. kleine bunte Post-it Zettelchen mit dir rumtragen und immer, wenn dir etwas Schönes passiert (z.B. wenn dir jemand die Türe aufhält, du einen tollen Moment mit deinem Freund hast, wenn du ein angenehmes Gefühl hast…) schreibst du dies auf und klebst alle Zettelchen an denselben Ort (z.B. an die Wand neben deinem Bett). Jedes Mal, wenn es dir schlecht geht, kannst du dort nachlesen und sehen, dass das Leben viele schöne Seiten hat.

Rebecca

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten