Will mein Leben normal weiterleben

Hallo zusammen. Ich bin 19 Jahre alt und männlich. Von aussen mache ich den Eindruck als ging es mir blendend, aber eigentlich fühle ich mich völlig alleine. Mein Problem ist, dass ich auf Männer stehe aber das weiss praktisch niemand und viele würden das evtl. nie denken. Ich würde dies so gerne loswerden und mein Leben normal weiterleben können. Das Problem ist meine Eltern sind nicht so zeitgemäss und sie würden dies nicht verstehen geschweige akzeptieren. Aber ich kann nichts dafür, dass bin nun mal ich. Und selber akzeptiere ich mich. Ich weiss wer ich bin und was mir gut tut. Ich habe einfach so Angst, weil ich weiss dass meine Eltern enttäuscht wären. Zudem habe ich das Gefühl es würde sich nie jemand in mich verlieben, dabei sehne ich mich seit einem Jahr so sehr nach einer Beziehung. Aber es klappt einfach nicht... Ich glaube ich mache alles falsch. Jedes mal wenn ich ein Auge auf jemanden geworfen habe, hat es nie geklappt. Wirklich nie. Ich merke auch, wie mir das alles egal wird, weil mein Kopf mir immer sagt, gib auf. Meine Eltern sind in einer eher unglücklichen Beziehung. Jedes mal wenn sie sich streiten sagen sie sich gegenseitig was für ein Fehler es war zu heiraten. Vor dem habe ich auch Angst, wenn ich jemand kennenlernen würde, dann möchte ich nicht so eine Beziehung führen wie meine Eltern es tun. Das würde ich nicht aushalten. Ich verstehe nichts mehr. Weil ich finde es einfach unfair, Entschuldigung wenn das jetzt doof klingt, aber ich, wo wirklich alles in einer Beziehung stecken würde bekomme sie nicht, aber meine Eltern die das haben und eigentlich ein erfülltes Leben haben könnten, schätzen dies nicht. Was ist eigentlich falsch mit dieser Welt. Also nochmals entschuldigung für meine unnötigen Probleme, ich weiss da draussen tobt gerade eine Pandemie aber ja ich wollte dies einfach mal los werden.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Du weisst, was für dich gut ist

Lieber Carl

Es ist nicht verwunderlich, dass du dich einsam fühlst. Wenn man sich von seinen Eltern nicht akzeptiert fühlt, leidet das Selbstbewusstsein. Es ist super, akzeptierst du dich selber. Das ist eine sehr gute Basis und sowieso das Wichtigste. Du wirst zudem früher oder später wollen, dass auch deine Mitmenschen wissen, wer du bist. Nimm dir Zeit dafür, hol dir Unterstützung bei Menschen, die vielleicht schon ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Kennst du diese Seite schon: https://du-bist-du.ch/ . Hier kannst du dich auch von Gleichaltrigen beraten lassen.

Es ist tatsächlich unfair, dass manche so lange auf eine Beziehung warten und andere sich keine Mühe geben, wenn sie in einer sind. So müssen Beziehungen nicht sein. Und wenn du sagst, du würdest das nicht aushalten, ist das ein gutes Zeichen. Du bist es dir nämlich wert, in einer schönen Beziehung zu leben! Ich bin sicher, du wirst gut und genau für dich entscheiden, ob es für dich stimmt oder nicht. Vielleicht brauchst du deshalb ein bisschen länger, um einen Partner zu finden. Weil du willst, dass es gut wird! Lass dich davon nicht entmutigen.

Ich wünsche dir alles Gute, Mika