Will nicht in den Schwimmunterricht

Hallo



Ich habe ein Problem. Eigentlich ist es normalerweise keines, aber mich belastet es sehr.

Ich bin in der Ausbildung zur Lehrerin.

Seit kurzem ist es nötig, dass man am Ende der Ausbildung das Brevet Plus Pool vorweisen kann.

Auch muss man während eines Semesters jede Woche in den Schwimmunterricht.



Ich habe ein riesen Problem mit Schwimmen.

Ich bin stark behaart, fast wie ein Mann.

Ich trage z. B. auch nie kurze Hosen, weil man auch wenn ich rasiert habe sieht, wo die Haare wären.

Die Haare gehen auch in einer Linie hoch zum Bauchnabel.



Auch klappt es nicht mit Tampons. Ich möchte keine benutzen. Während meiner Periode möchte nicht ins Wasser.

Hab ihr vielleicht eine Idee, was ich da machen könnte?

Ich möchte mich nicht vor dem Sportunterricht drücken, ich möchte einfach nicht ins Schwimmen, aber niemand kann das verstehn.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Haare wachsen lassen?

Liebe Michaela

Du müsstest für deine Lehrer-Ausbildung ins Schwimmbad gehen. Dies willst du aber nicht, wegen deiner Körperbehaarung und deinen Problemen mit den Tampons. Das ist eine doofe Situation und es ist verständlich, dass dich das sehr belastet.

Das Problem ist, dass wenn du deine Ausbildung absolvieren willst und das Brevet obligatorisch ist, dass du dich wohl kaum davor drücken kannst. Was ich mir aber vorstellen könnte, ist, dass du dich an die Ausbildungsleitung wenden könntest, und mit ihnen darüber reden könntest. Das ist bestimmt sehr unangenehm, aber vielleicht kannst du eine Abmachung treffen, dass du nicht ins Schwimmen gehen musst und dafür etwas anderes tun kannst. Ich weiss nicht, ob das klappt, aber du könntest es versuchen. Du könntest auch nur sagen, dass du während deinen Tagen nicht Schwimmen kannst, da du Tampons nicht verträgst. Dagegen kann man schliesslich nichts einwenden.

Wegen deiner Behaarung – hast du schon mal versucht, deine Haare zu wachsen? Da werden die Haare an der Wurzel ausgerissen und es ist viel gründlicher als das Rasieren. Auch die Haare beim Bauchnabel könntest du wachsen. Wenn du das noch nie getan hast, könntest du in ein Studio gehen und deine Beine etc. wachsen lassen. Es kostet halt was und tut etwas weh, aber es lohnt sich bestimmt. Und wenn deine Probleme mit der Körperbehaarung wegfallen würden, dann könntest du in den Schwimmunterricht gehen und müsstest lediglich während deinen Tagen fehlen.

Rebecca