Will nicht mehr leben - was tun?

ich will nicht mehr leben. was muss ich tun?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Du bist nicht allein

Liebe Ramona

Du willst dem Schmerz, der Einsamkeit, der Angst, der Traurigkeit ein Ende bereiten. Du siehst im Moment keinen Ausweg mehr, du hoffst aber das einen gibt. Ein Teil von dir möchte nicht mehr leben, einen anderer Teil von dir weiss, dass er so wie jetzt einfach nicht weiterleben will und sucht nach einer Möglichkeit etwas zu ändern. Und du hast Recht, ein Leben voller Angst und dem Gefühl, es nicht mehr auszuhalten, ist kein gutes Leben. Doch auch wenn du es gerade jetzt nicht siehst, es gibt einen Ausweg. Deshalb muss jetzt etwas passieren, Hilfe muss her, Dinge müssen verändert werden, es muss wieder Licht und Geborgenheit in dein Leben treten. Viele Kinder und Jugendliche gehen durch dunkle Zeiten, du bist nicht allein damit. Bei den meisten Menschen gehen diese Zeiten vorbei, manchmal von alleine, meistens mit Hilfe. Gut, hast du deinen Gedanken hier geschrieben, es ist wichtig, dass du nicht alleine damit bist. Such dir jetzt einen Menschen aus deiner Familie, von der Schule, einen Freund oder Verwandten, dem du vertraust und sag ihm wie schlecht es dir geht. Dir darf es schlecht gehen, das ist okay. Sag es mündlich oder schreib es auf, wenn es dir leichter fällt. Denn dir kann geholfen werden, du musst mit diesen Gefühlen nicht weiterleben, diese Gefühle gehören nicht einfach zu dir. Du hast es verdient, dass dein Leben erträglich ist und dich glücklich macht. Das steckt in dir drin, jetzt muss es wieder hervorgeholt werden. Du kannst hier jederzeit nochmals schreiben.

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten