Wo komme ich von meinen Gefühlen los?

Hallo. Ich wurde vor über einem Jahr von meinem Freund verlassen. Das war wirklich schrecklich für mich. Ich hatte sehr schlimmen Liebeskummer. Dann aber habe ich immer wieder versucht mir neuen Mut zu machen und über ihn hinweg zu kommen. Ich habe den Kontakt zu ihm entgültig abgebrochen, mich ablenken lassen und auch neue Leute kennengelernt... Kurzfristig hat es manchmal geklappt, doch ich falle ständig wieder zurrück. Langsam bin ich verzweifelt, weil ich immer noch nicht über ihn hinweg bin und es mir so lang vorkommt... Aber ich habe alles probiert. Ich denke ständig an ihn und bin total eifersüchtig auf seine neue Freundin. Jedes mal wenn ich ihn sehe, trifft es mich, wie ein Schlag. Ich spüre auch, wie mein Herz in seiner Nähe schneller schlägt als normal. Ich möchte nichts mehr für ihn empfinden. Aber wie komme ich endlich von meinen Gefühlen los?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Trennungsprozess braucht seine Zeit

Liebe Lola

Nach einer schmerzvollen Trennung sollten die Gefühle auf keinen Fall betäubt werden. Denn unterdrückte Gefühle sind eine tickende Zeitbombe, irgendwann explodiert die Bombe und man ist wieder mit den unterdrückten Gefühlen konfrontiert. Wenn man Gefühle zulässt, wird man sie schneller los. Du wirst wahrscheinlich noch lange an deinen EX Freund denken müssen. Dein EX war eine wichtige Person in deinem Leben und es wäre unnatürlich wenn du ihn von heute auf morgen vergisst. Im Gegensatz zu Frauen wählen Männer häufig die Strategie, sich in eine neue Beziehung zu stürzen um sich von der Trennung abzulenken. Gib dir Raum und Zeit um deine Gefühle und Trauer zu verarbeiten. Gespräche mit guten Freunden können dir dabei helfen. Du musst dich vor Ihnen nicht schämen, dass du immer noch unter der Trennung leidest... Auch hilfreich und unterstützend kann ein Tagbuch sein. Da kannst du deine Gefühle, Gedanken und Trauer reinschreiben. Schreib dir deinen ganzen Frust von der Seele. Richte aber auch ein besonderes Augenmerk auf die Fortschritte im Trennungsprozess: z.B. "Heute Nachmittag musste ich fast nicht an meinen EX denken" oder "Heute habe ich einen süssen Typen angelächelt" oder so... Der Kontaktabruch ist ein guter Schritt um dir die Trennung nicht noch schwerer zu machen, behalte ihn weiterhin bei!! Gemeinsame Erinnerungen (Fotos, Geschenke...) solltest du in eine Kiste verpacken und in die hinterste Ecke deines Kellers verbannen. Es ist völlig ok, wenn ab&zu wieder eine Phase kommt, wo du einen Druchhänger hast. Während man verliebt ist, schüttet der Körper Glückshormone, auch Endorphine genannt, aus. Diese Glückshormon-Quelle ist nach der Trennung nicht mehr aktiv. Deshalb ist es gut, wenn man andere Wege findet um die Endorphin-Ausschüttung wieder zu aktivieren. Ideal dafür ist Sport. Es regt nicht nur die Glückshormon-Ausschüttung an, sondern ist auch wirksam beim Frustabbau.

Laura

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten