Wo wohnen?

hallo ich bin 16 jahre alt und habe ein großes problem. Meine eltern haben sich vor drei jahren getrennt, da bin ich natürlich mit zu meiner mutter und meine geschwister auch. Aber dann kam ihr freund und mit dem hab ich mich überhaupt nicht verstanden... dann bin ich zurück zu meinen vater gezogen. er meinte er würde sich gut um mich kümmern, aber davon merke ich gar nichts. ich muss alles alleine machen. und ich bin allein.... meine freunde wohnen alle ein stück weiter weg und zuhause bin ich allein und wenn ich mal weine tröstet er mich noch nichtmal. im gegenteil er schaut mich an und geht weiter! ich will wieder von meinem vater weg. ich probiere schon seit 2 jahren, dass es wieder anders wird, aber er ändert sich nicht ... ich werde jedesmal ohne grund angeschrien und irgendwann kann ich auch nicht mehr, aber zu meiner mutter will ich auch nicht zurück wegen meinen ganzen freunden. was soll ich tun?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

"Zusammenwohnen"-Treffen

Liebe Cici

Um auszuziehen fehlen dir wahrscheinlich die finanziellen Mittel. Deshlab liegt die Entscheidung zwischen "Wohnen bei deiner Mutter" und "Wohnen bei deinem Vater". Momentan wohnst du bei deinem Vater, bist aber nicht gerade glücklich dort. Viele Dinge stören dich... Kennt dein Vater die Einzelheiten, die dich am Zusammenleben mit ihm stören? Du sagst zwar, dass du schon seit 2 Jahren versuchst eine Veränderung hinzubekommen, aber bis jetzt erfolglos warst. Miteinander zu wohnen, ist manchmal gar icht so einfach. Jeder hat hald seine Macken... Wenn du bei deinem Vater bleiben möchtest, finde ich es wichtig, dass ihr offen über eure Bedürfnisse redet. Vereinbart einen wöchtenlichen Termin bei dem ihr euch kurz über das gemeinsame Leben austauscht... Ihr könnt z.b. jeden Montagabend gemeinsam Abendessen zubereiten und dann beim Essen über das "zusammenwohnen" sprechen. Spricht über eure Wünsche und Bedürfnisse bezüglich dem zusammenwohnen, diskutiert dann jeweils was in der letzten Woche gut war und was nicht so gut gelaufen. Bei dieser Gelegenheit, kannst du ihm auch sagen, dass du dich oft alleine fühlst. Vielleicht könnt ihr ja auch vermehrt gemeinsam etwas unternehmen. Die wöchentlichen Quatsch-Treffen klingen zwar etwas technisch, können aber wirklich helfen einige Probleme in Haus zu lösen. Ein Veruch ists Wert.

Laura

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten