Wunden sind wieder aufgerissen

Hallo :D

Es ist schon eine kleine Weile her das ich hir geschrieben hab.. ihr helft mir wirklich viel. Danke! Ich habe euren Tipp beratschlagt und versucht so zu sein wie ich wirklich bin.

(Tipp.. Mein Eintrag ich wünschte es wäre nur Farbe)

Ich bin jez in meiner neuen Klasse.. ich finde sie jetzt nicht so prickelnd aber ich bin eig. nur da um einen guten Abschluss zu schaffen mehr nicht. Ich habe auch 1 Freundin in der Klasse mit der ich viel Spaß hab. Und manchmal treffe ich mich noch mit meinen alten Freunden aus meiner alten Klasse. Das Blöde ist nur.. jez ist das Jahr 2012 und ich weiß nicht wieso, ich war eines Nacht da und habe geheult. Die ganzen Wunden die ich so ziemlich gut verheilen konnten sind alle wieder aufgerissen. ALLE.. Die Erinnerungen an die Grundschule mit dem Schüler der alle auf mich gehetzt hat mich zu hassen.. mein alter Mathe Lehrer der mich behandelt hat wie Dreck. Der Moment bei dem meine letzte Lehrerin auf meinen Qualischnitt gedeutet hat und ich 3.22 gelesen hab. Der Abschluss bei dem alle geweint haben.

Und die Erinnerung an den Typen, der heute mich immer verletzt. Ich hatte ihn erst neuerdings in der City mit seinen Kumpels getroffen und er hat wieder die gleiche Leier gemacht. ,,Hey Vanessa? Wieso heißt du White wen du eig. schwarz bist? Oder warst du nur zulang im Toaster?´´ Natürlich prusteten alle lauthals los sowie die Mädchen die bei ihm dabei waren. Das war mir zu viel... ich konnte meine Tränen nicht mehr zurückhalten und hatte ihn direkt in die Augen geguckt. Er meine nur ,,Ach guckt mal.. wir bösen haben sie zum weinen gebracht.´´Natürlich gab es wieder Kommentare wie ,,Nigger können ganzschön EMOtional sein. EMO´S Kleiden sich schwarz da passt du rein wie die Faust auf´s Auge.´´Ich konnte eingach nicht mehr ich habe einfach nur gesagt. ,,Wisst ihr eigentlich was ihr mit euren Machenschaften anderen Leuten antut? Was kann ich dafür das ich eine Dunkle Hautfarbe hab. Und ihr wisst gar nicht was für euch so harmlos klingen mag.. ihr damit bewirken könnt.´´

Sie haben natührlich alles auf die leichte Schulter genommen und haben sich nicht dabei gedacht, was ich damit gemeint hab. Selbstmord! Ich hatte schon so Gedanken wen ich ehrlich bin. Ich habe es keinem gesagt. Und ich habe mir vorgestellt demjenigen der meine Wunden wieder aufgerissen einen Brief zu schreiben wo drauf steht. 

,,So. Nun hast du´s geschaft Bob. Du hast mir den Rest gegeben. Danke.. Dieser Brief stammt JETZT von deinen totem Nigger. In Zukunft musst du wohl mein Grabstein mit deinen Freunden beschimpfen. Das habe ich damit gemeint mit kleinen Machenschaften für dich und das Ende für einen anderen. Ich hoffe du nimmst es nicht auf die leichte Schulter. Denn ich schreibe es dir nun deutlich. DU BIST DER GRUND WARUM ICH NICHT MEHR LEBE...HÄTTEST DU MICH EINFACH IN RUHE GELASSEN WÄRE ICH NOCH HIER..ABER DEIN IMAGE IST DIR WOHL WICHTIGER ALS EIN MENSCHENLEBEN.

PS. DIESEN BRIEF GIBT ES 2x. MEINE ELTER WISSEN WEGEN WEM ICH MICH UMGEBRACHT HAB UND DIE POLIZEI DANN WOHL AUCH. DU BIST EIN MÖRDER BOB, UND ICH WERDE DICH AUCH IN TODE HASSEN. FÜR IMMER.´´

Ich würde gerne wissen wie es wäre wenn ich wirklich Selbstmord begehen würde und (ich nene ihn nicht bei Namen deshalb heißt er BOB) Bob diesen selbstgeschriebenen Brief von mir in der Hand hällt und ihn lesen würde. Würde er endlich bemerken was er getan hat. Oder ihn einfach zerknüllen und es auf die leichte Schulter nehemen. Was wäre wen ich es wirklich machen würde. Ist man stark genung JA zum Selbstmord zu sagen oder stark genug NEIN dazu zu sagen.

Meine Hautfarbe reißt mich immer mehr in solche Gedanken. Was ist an ihr so schlimm. WAS! Es ist erst der 04.01.2012 und ich habe jez schon keine Lust auf dieses Jahr. Ich komme immer mehr Emotionslos, trostlos und gelangweilt rüber. Habe kein Bock auf NICHT`S. GAR NICHTS. Ich habe mir überlegt mich zu ritzen? Alle sagen ja damit man mit dem Schmerz eine Weile abgelenkt ist.

Manchmal lese ich bei euch Einträge wie manche ihren Freund nicht mehr lieben oder so, ich denke mir immer sei glücklich dass du einen hast DER dich liebt. Ich wünsche mir schon lange einen Freund und bin immer noch unglücklich Singel. Auf Party´s lernt man viele Leute. Aber ich bin wie gesagt erst 15 und komme gar nicht in Clubs rein. Ausser mit gefälschten Pässen aber ich will nicht in kriminelle eingehn. 

Ich habe in den letzten Tagen viel über das Leben nachgedacht und bin zu folgendem Entschluss gekommen. Leben ist nicht mehr als Sex, Arbeiten für Geld .. dummes Papier auf dem Zahlen stehen, Essen & Trinken und Schlafen. Mehr ist es nun auch wieder nicht und LIEBE existiert für mich gar nicht mehr. Für mich besteht das Leben nur aus den Dingen. 

Ich weiß nicht was mit mir los ist :(

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Es geht um dich

Liebe Vanessa An

Schön, dass du wieder schreibst und danke dir vielmals. Der Jahresanfang kann etwas Bedrückendes haben, der ganze gute und schlechte Stress der Feiertage ist vorbei, man steht da und erwartet, dass irgendwie alles anders und besser wird, aber nein, genau dann reissen die alten Wunden wieder auf, man hat Selbstzweifel und weiss nicht recht weiter. Es geht vielen Leuten so in dieser Zeit. Deine Erinnerungen werden dich immer wieder einholen und dich traurig machen, aber das ist nicht so schlimm, es ist okay, wenn du deine Gefühle ab und zu raus lässt. Solange du nicht darin versinkst und nicht wieder raus kommst, kannst du dir ein paar Tage geben. Der Trick ist dann den Moment oder Augenblick, in dem man sich wieder etwas beruhigt hat, am Schopf zu packen und zu denken "und jetzt erst recht", aufzustehen und alles Gute aus dem Leben rausholen, was man kann.

Der Auslöser für das Ganze war ja wohl die Begegnung mit "Bob", der ja wirklich ein Riesen*** (setz ein, was du gerade fühlst) ist. Du warst supermutig, ihm so zu kontern und es ist eigentlich völlig egal, ob es bei ihm angekommen ist oder nicht, wichtig ist, dass du stark warst und es loswerden konntest. Denn es geht nur um dich, dein Leben und dein Glück, er ist wirklich nicht wichtig, er ist  irgendjemand auf deinem Weg im Leben, an den du dich irgendwann gar nicht mehr richtig erinnern wirst. Und darum muss er den Brief auch nie bekommen und es ist egal, wie er darauf reagieren würde, du hast den Brief geschrieben und bist deine Gefühle los geworden, darum geht es, nicht um ihn. Den Brief finde ich gut, vor allem das PS! Und du bist stark, jetzt so wie du bist, im Leben. 

Wegen des Ritzen möchte ich dir sagen, dass alle die da rein geraten, nach einer Weile verzweifelt wieder versuchen rauszukommen. Es gibt auch andere Dinge, die ablenken. Wie Schreien (in ein Kissen), rennen und Sport allgemein, aufräumen und tanzen, mit jemandem telefonieren, wütend backen und den Teig kneten, etwas auswendig lernen und sich voll darauf konzentrieren, egal was, es soll dich in dem Moment einfach einnehmen und dich ein Weile ablenken.

Über das Leben nachzudenken ist nicht immer eine gute Idee, vor allem, wenn es einem schlecht geht. Bis zu einem gewissen Grad hast du wohl recht, aber man kann in diesen Dingen durchaus Schönes finden. Die Frage ist mehr, was du aus deinem Leben machst, denn du hast es in der Hand und du kannst entscheiden, ob du dich auf die guten oder schlechten Dinge konzentrieren willst. Versuch herauszufinden, woran du Freude hast, was dich verführt und erfüllt, vielleicht gibt es auch Dinge, die du mit anderen teilen kannst. Denn gemeinsame Interessen sind das Wichtigste, um Freundschaften zu knüpfen.

Gutes Neues Jahr ;) Kim

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten