© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten

Zuerst verliebt, dann fühlt es sich falsch an

hey ich 16 habe ein problem. also ich hatte schon mehrere beziehungen, aber jetzt merke ich immer wenn ich in einen jungen verliebt bin, ist erst alles normal, hald wie das ist, wenn man verliebt ist.  aber wenn der junge dann auch was von mir will, fühlt sich das falsch an, dieser kontakt und diese beziehung, aber wenn es dann wieder vorbei ist, habe ich liebeskummer. aber ich halte es nie lange aus weil ich mich in der nähe von dem dan unwohl fühle. das ist seit 1 jahr bei jedem jungen so, erst liebe dann das gefühl beengt und falsch und dann wieder liebeskummer was ist los mit mir ... danke schon mal im vorraus

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Warum ist es falsch?

Liebe Sina

Es ist sehr gut wie du deine Gefühle beobachtest. Das Einschätzen und Beochaten solcher Gefühle kann sehr hilfreich sein und es wird dir auch helfen deine "Blockade" zu durchbrechen. Warum du so ein Gefühlschaos hast, steht noch etwas in den Sternen. Fakt ist, dass du dich verliebst und Liebeskummer hast, wenn Schluss ist. Das weist darauf hin, dass da definitv jede Menge Gefühle im Spiel sind. Sobald ihr zusammenseit, bekommst du ein komisches Gefühl und fühlst dich bedrängt und es fühlt sich falsch an. Aber in einer Beziehung zu sein und einen Freund zu haben ist nichts Verbotenes, du musst dir also keine Vorwürfe machen. Versuch deinen Gefühlen noch etwas genauer auf den Grund zu gehen und herauszufinden was dahinter stecken könnte. Nimm dir Zeit dich mit folgenden Fragen auseinanderzusetzen:

Warum fühlt es sich falsch an? Woher könnte diese Bedrängung komme? Möchte dein Freund zu viel? Vor was hast du Angst? Geht es dir in der Beziehung zu schnell? Warum fühlst du dich eingeengt? Wünschst du dir jeweils, dass sich dein Freund sich anders verhalten würde?  Warum fühlst du dich unwohl? Hast du früher mal eine schlechte Erfahrung mit einem Jungen gemacht (z.b. wurdest du verletzt)? Solche schlechte Erfahrungen könen sich in unser Bewusstsein brennen, das dann eine Art Schutzmechanismus entwickelt der dir sagt: "Nein, es ist falsch mit dem Jungen zusammen zu sein, du wirst wieder verletzt werden". Du bist ein intelligentes Mädchen, dass seine Gefühle und seinen Körper gut spürt. Setz dich mit oben genannten Fragen auseinander und versuch dich und deine Gefühle noch etwas besser kennen zu lernen.

Wenn du dich das nächste Mal verliebst und mit einem Jungen zusammenkommst, empfehle ich dir, es langsam angehen zu lassen. Lass dir Zeit! Du musst auch nicht immer mit deinem Freund abmachen, wenn er will. Hast du mal keine Lust, dann nimm dir das Recht mal etwas Zeit alleine oder mit deinen Freundinnen zu verbringen. Lass dich nicht einengen und pflege bewusst Zeit für dich selbst ein. Wenn du wieder dieses Gefühl der Einengung und des "falsch seins" bekommst, dann probier mal mit deinem Freud in einer ruhigen Minute darüber zu reden. Vielleicht kann er deine Gefühle nachvollziehen oder dich etwas beruhigen. Wenn dich etwas an seinem Verhalten stört, dann sei offen mit ihm und rede auch über solche Probleme. Lässt du vorhandene Probleme unangesprochen, wirst du dich schnell wieder unwohl fühlen und Schluss machen.

Laura