als wäre ich in einer anderen Welt

ich hatte neulich schon mal geschrieben, das, wo ich geschrieben habe, dass es so schlimm war, dass ich angefangen hatte mich zu ritzen..

ich brauche etwas zum abreagieren.. es wird immer schlimmer

es ist fast so wie aggressionen als wäre ich in einer anderen welt

aber ihc brauche das, damit alles in ordung kommt weil irgendwien ventil braucht doch jeder, doch je schlimmer es wird, irgendann kann man es nicht merh rückgängig machen...

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Ritzen kann einen Sog bekommen

Liebe Jule

so wie du das beschreibst, ist das Ritzen für dich zum einzigen Ventil geworden, wo du dich und deinen Körper spürst. Du kannst deine Aggressionen so abbauen und auch ganz bei dir sein, wenn du dich schneidest. Du bist dann wie in einer anderen Welt und merkst vielleicht erst im Nachhinein, dass du dir selber Wunden zugefügt hast, die bleiben.

Ich könnte dir jetzt schreiben, dass du versuchen könntest, dich mit Sport und Bewegung zu spüren und Aggressionen abzubauen. Oder dass du mal Eiswürfel auf die Haut drücken könntest, statt dich zu schneiden. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass das Ritzen für dich schon so einen Sog bekommen hat, dass es ganz schwierig ist, alleine ohne Hilfe damit aufzuhören.

Also rate ich dir, dich an eine Beratungsstelle zu wenden. Lass dir dabei helfen, dass du dich nicht mehr selbst verletzen musst, um dich zu spüren und Spannungen abzubauen.

Ich weiss nicht, wo du wohnst und was für Beratungs- stellen es dort hat, also melde dich am besten beim nächsten Mädchen- oder Frauenhaus. Die können dich dort beraten oder dir eine Adresse vermitteln.

Es ist schwierig, sich selbst Sorge zu tragen. Lass dir dabei helfen!

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten