top of page

das Schlimmste auf der Welt

Hallo, ich bin Paul und 14 jahre alt. Ich hatte vor, heute eine kleine Party bei mir zuhause zu feiern. Ich hatte alles über Facebook geplant und Nachrichten mit meinen Freunden geschrieben...Meine Mutter kam nach Hause und hat sofort gesagt HINSETZEN!!! ich wusste natürlich sofort, was los war und dann hat sie mir gesagt,dass sie mit ihrem Iphone auf Facebook war. Dummerweise war ich dort noch eingeloggt... Sie hat dann eine neue Nachricht gesehen. Da sie sich auf Facebook nicht gut auskennt, hat sie gedacht, dass das ihr Account wär. In der Nachricht stand, dass es Alkohol gibt und dass meine Freunde für sich Gras mitbringen können. Ich rauche selber KEIN Gras. Sie glaubt mir jetzt nichts mehr und ist unendlich enttäuscht, weil sie dachte, dass sie mir vertrauen kann. Außerdem denkt sie jetzt,dass ich Gras rauche. Das stimmt aber wirklich nicht. Wenn ich es ihr jetzt sagen würde, würde sie denken, dass ich mich nur rausreden will. Was soll ich tun, um ihr Vertrauen zurückzugewinnen und wie soll ich ihr sagen, dass ich das Gras NICHT rauche???

Helft mir!!! ich bin sooo enttäuscht über mich selbst und kann das Gefühl nicht haben, dass mir meine eigene Mutter nicht vertraut. Ich finde, dass das das Schlimmste ist, was es auf der Welt gibt.

mlg Paul

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

versuche ehrlich zu sein

Hallo Paul

Ich kann gut verstehen, dass dich das Geschehene belastet und du dir Sorgen machst, dass deine Mutter dir nicht mehr vertrauen kann. Gleichzeitig habe den Eindruck, dass du nachvollziehen kannst, weshalb deine Mutter so enttäuscht ist. Weisst du, auch wenn du das Geschehene nicht rückgängig machen kannst, so kannst du doch versuchen, das Vertrauen deiner Mutter langsam wieder zurück zu gewinnen.

Das gelingt dir am ehesten, wenn du ganz ehrlich bist und sagst, wie es wirklich war. Vielleicht wird dir deine Mutter nicht auf Anhieb glauben, aber wenn du bei der Wahrheit bleibst und zu deinen Fehlern stehst, wird dir deine Mutter früher oder später wieder vertrauen, davon bin ich überzeugt. Vermutlich würde es deine Mutter auch schätzen, wenn du dich bei ihr entschuldigst und sie durch deine Taten (Verzicht auf Alkohol und Gras) beeindruckst.

Du kannst deiner Mutter auch sagen, dass du weisst, dass du mit deinen 14 Jahren zu jung bist, um mit Drogen zu experimentieren, ganz egal ob Gras oder Alkohol. Wenn du ihr Vertrauen zurück gewinnen möchtest, wäre es eine Idee, ihr zu versprechen, in Zukunft das Zusammensein mit Freunden und das Feiern von Partys ohne diese Hilfsmittel zu geniessen. Aber natürlich nur, wenn du das auch vorhast. Was meinst du dazu?

Liebe Grüsse

Larissa

bottom of page