erster Besuch beim Frauenarzt

Ich habe wie so viele andere auch angst vorm ersten besuch beim frauenarzt. ich möchte nur mir die pille verschreiben lassen, ist dafür eine untersuchung (sprich auf diesem stuhl zu liegen) nötig, oder geht das auch einfach so in einem gespräch?

außerdem habe ich noch ein problem...ich war halt noch nie da und spreche mit meiner mutter auch nicht gern darüber. wie leite ich so ein gespräch ein?

kann meine mutter draußen bleiben, wenn ich beim frauenarzt bin oder nicht ?

ich bitte um rat. liebe grüße

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Zahnarzt und Frauenarzt

Hallo Katharina

Es braucht schon Überwindung zum ersten Mal zum Frauenarzt zu gehen. Wenn es dir leichter fällt, wähl dir doch eine Frau aus, es gibt sicher eine Frauenärztin in deiner Nähe. Normalerweise bist du alleine mit der Ärztin, deine Mutter wird nicht dabei sein bei der Untersuchung.

Bevor die Ärztin dir die Pille verschreibt, wird sie mit dir reden. Und sie wird dich untersuchen, das heisst sie tastet deinen Bauch ab und sie wird deine inneren Organe überprüfen. Sie wird dir sagen, was sie macht und sie wird behutsam sein. Weil Frauenärzte genau wissen, dass ihre Patientinnen sich fürchten - so wie das die Zahnärzte auch wissen.

Also pack all deinen Mut zusammen und melde dich für einen Termin an. Die Ärztin wird dann alles weitere gut mit dir zusammen angehen.

bettina

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten