grosse Sorgen

Meine Freundin wird immer dünner und dünner.

Sie sondert sich immer mehr von unserer Klasse ab. Will in der Pause lieber alleine rumgehen und essen sehe ich sie auch nicht mehr. "Es ist ja alles okay, mach dir keine Sorgen." Das ist das einzige was ich seid Wochen von ihr höre.

Ich mache mir große Sorgen um sie.

Früher war sie total anders. Sie hat die ganze Zeit gelacht wollte so viel unternehmen.

Aber jetzt... sie ist total still geworden lachen habe ich sie schon eine Woche nicht mehr gehört und Zeit hat sie auch plötzlich nicht mehr :(



Bitte um schnelle Hilfe!!!



Danke!

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Sich Hilfe holen

Hallo Ebru

Gut dass du dir Sorgen um deine Freundin machst. Und deine Beobachtungen sind wertvoll. Offensichtlich hat deine Freundin ein Problem mit dem Essen und ihrem Körpergewicht entwickelt. Menschen mit einer Essstörung haben ein verzerrtes Bild von sich selbst. Sie sehen nicht, wie sehr sie an Gewicht verloren haben, sondern sehen nur ihre unperfekten Anteile. Und noch schwieriger wird es, wenn sich deine Freundin immer mehr zurückzieht. Ich finde es gut, wenn du deine Freundin darauf ansprichst, wie du sie in den vergangenen Wochen erlebt hast, was für Veränderungen du bei ihr festgestellt hast und dass du dir Sorgen um sie machst. Wichtig ist es jetzt, dass deine Freundin aus diesem Teufelskreis von Unzufriedenheit und Essensverweigerung aussteigen kann, bevor sie sich ganz kaputt macht. Dafür gibt es in der Schweiz gute Beratungsstellen, wo weitergeholfen wird. Anlaufstellen sind die Kantons- und Universitätsspitäler, wo Fachpersonen beraten und helfen können, oder aber auch die regionalen Suchtberatungsstellen in euerer Wohngegend. Wenn du konkrete Adressen für eure Wohnregion brauchst, schreib und ich helfe dir gerne weiter.

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten