hätte gerne etwas Unverbindliches

Hey. Ich hatte schon immer Probleme mit Beziehungen, also so Bindungsängste etc, weil ich u.a. zu wenig Selbstbewusstsein habe und mich oft nicht akzeptieren kann (körper usw), so wie ich bin. Ich habe aber auch nicht so ein vertrautes Verhältnis zu meinen Eltern, ich könnte ihnen also nicht von meinem Freund erzählen oder ihn mit nach Hause nehmen.Ich finde ja Nähe zwar schon schön, kann es aber nicht zulassen. Ausserdem habe ich mich immer schlecht gefühlt, wenn ein Junge mir näher kam und ich dann einfach so abrupt abgeblockt habe. Letzte Woche habe ich mich dann entschieden, keine Beziehung zu haben. Ich habe im Ausgang mit einem wildfremden rum gemacht, es war eigentlich ganz toll und zum teil hats mich auch heiss gemacht. Ich war zu nichts verpflichtet, habe ihm meine Nummer nicht gegeben. Allerdings war ich ein bisschen besoffen, was mich irgendwie mutiger machte. Jetzt möchte ich das unbedingt wiederholen! Ich habe das Gefühl, dass ich bald Lust zu mehr bekomme. Eigentlich habe ich nie etwas von one night stands gehalten, zumindest nicht in meinem Alter (17). Ich habe Angst, dass meine Freunde schlecht von mir denken, das tönt so schlampig, einfach mit jemandem rummachen (oder je nach dem auch mehr)..! Aber es war ja schon toll.. Was soll ich tun? Meine Bedürfnisse zurückstecken? Mich zu einer Beziehung "zwingen"? Danke für euren Rat!

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Tu das worauf du Lust hast

Liebe Brittany

Du bist ein sehr intelligentes Mädchen. Du kennst dich sehr gut und kannst dein Bindungsproblem oder deine Angst vor Nähe sehr gut beschreiben. Man mekt dass du dich stark mit dem Thema auseinander gesetzt hast und ziemlich gut weisst, was bei dir abläuft. Und das ist auch gut so. Also wenn du keine Lust auf eine Beziehung hast, dann musst du dich sicherlich nicht dazu zwingen. Das würde keinen Sinn machen, denn so wärst du nicht glücklich. Deine Bedürfnisse zurück zu stecken finde ich auch keine gute Idee!! Tu das was du willst!! Wenn du etwa unverbindliches möchtest, dann nur zu. Was deine Freunde über dich denken, kann dir eigentlich egal sein... schlussendlich muss es einfach für dich stimmen!! Als kleiner Tipp: du musst deinen Freunden ja nicht alles erzählen... wenn sie nicht alles wissen, dann "tönts auch nicht so schlampig";) Unverbindliche Dates können helfen neue Erfahrungen zu sammeln. Sei einfach fair und sag den Jungs schon zu beginn, dass du nichts Ernstes willst... Das wird dir Probleme ersparen. Solche unverbindlichen Dates können dir vielleicht auch dabei helfen, langsam Nähe zuzulassen. Geh nur soweit wie du willst und sonst kannst du jederzeit abbrechen... du musst kein schlechtes Gewissen haben.  Es macht nur Sinn Nähe zuzulassen wenn du es auch wirklich willst. Zu einem gewissen Grad ist es auch normal, dass man zu Beginn etwas Angst vor Nähe hat... Manchmal braucht es auch etwas Zeit bis man bereit dazu ist, diese Nähe und Zuneigung zuzulassen. Wichtig finde ich auch, dass du nicht nur im betrunkenen Zustand mit Jungs rummachst. One Night Stands solltest du haben weil du sie wirklich willst - und nicht nur weil du betrunken bist und etwa mehr Mut hast als sonst.

Laura

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten