haben uns geeinigt auf eine Affäre

Hallo Kopf-hoch-Team

Ich weiss nicht ob ich etwas falsches mache oder ich einfach zu kompliziert bin.

Vor mehr als einem Jahr habe ich einen Jungen kennengelernt, von dem ich zu Anfang dachte *oh, ein Möchtegern*, dann hat sich aber herausgestellt, dass er eigentlich ganz nett ist. Nach dem Kennenlernen schrieben wir viel. Danach lud er mich zum Geburtstag auf ein Stück Kuchen ein. Da ich aber in diesem Zeitpunkt mit einem anderen Jungen praktisch zusammen war, nahm ich meine dazumal beste Freundin mit aus Angst ich würde vielleicht etwas machen was ich bereuen könnte. Nach diesem Treffen meldete er sich nie mehr bei mir. Dann anfangs letztes Jahr meldet er sich wieder (nachdem ich mit dem anderen Schluss gemacht hatte) und wir haben uns dann sogar ein paar mal getroffen. Er kochte sogar für mich, es wurde intimer und alles schien ok. Wir waren zwar beide nie so, dass wir jeden Tag stundenlang miteinander smsten umso schöner war es wieder etwas voneinander zu hören..so 2, 3 mal die Woche.

Beim 2. mal als er dann bei mir war haben wir Morgens rumgeblödelt und da hab ich ihm, ich weiss wirklich nicht warum, gesagt, dass er ein wenig egoistisch und arrogant sei..aber mehr so im Witz. Sein Gesichtsausdruck hat danach Bände gesprochen... Trotzdem haben wir dann noch geschrieben und ich fragte ob wir uns noch sehen bevor ich in den Urlaub gehe..das kam aber dann nicht mehr so weit..er meinte dann "wir finden sicher einen Tag". Nach meinem Urlaub wollte er mich dann spontan und kurzfristig sehen, ich war aber krank und konnte nicht. Wir haben dann, als ich wieder fragte, einen Tag festgelegt, an dem wir abmachen wollten. Am Wochenende vor dem Date ging ich mit an ein Fussball-Spiel (wo er Schiri war, das wusste ich nicht) und so kam es dass wir uns spontan sahen. Meine Freundin, die dabei war, meinte "wie der dich angesehen hat und dann wie er deine Hand genommen hat" ja..das hat viel ausgesagt, nämlich Zuneigung.

Aber dann als der Tag des Dates da war, fragte er 2 Stunden vorher ob wir es absagen können, er sei zu müde. Da wurde ich ein wenig stinkig und sagte ihm das auch, dass ich nicht so gerne versetzt werde. Von da an hörte ich niiieee mehr was von ihm.

Zu meinem Geburtstag (ein halbes Jahr später) kam plötzlich eine SMS mit Glückwünschen. Von da an war der Kontakt wieder da, waren wieder im Bett, das ganze wieder von vorne..nur merke ich, dass er nicht mehr ganz der selbe ist oder sich nicht mehr ganz gleich verhält wie damals. Weniger herzlich. Viel will er ganz spontan abmachen..haben uns auch geeinigt auf eine Affäre (wenn man dem so sagen kann - wir sind beide single), weil er meinte, dass dies so schön sein könne, wenn man nur zusammen was hat. Aber oft sehen wir uns deswegen nicht und ich merke wie ein Gefühl in mir aufkommt, das wissen will, warum das so zwischen uns ist und das will, dass wir uns mehr sehen etc.

Am Silvester war ich betrunken und das ganze kam dann hoch und ich habe ihm eine SMS geschrieben, wieso es so sei zwischen uns etc...zuerst verstand er nicht ganz, dann hab ich im nüchternen Zustand ganz klar geschrieben, dass ich nicht verstehe, wieso wir uns damals plötzlich nie wieder gehört haben und was denn der Grund sei, dass er den Kontakt wieder aufgenommen habe. Bis jetzt habe ich nichts mehr gehört. Gelesen hat ers, das weiss ich.

Dieser Junge lässt mich nicht los und ich ihn anscheinend auch nicht. Ich verstehe nicht was zwischen uns läuft und reden kann ich anscheinend auch nicht mit ihm, weil er zu macht. Und ich sitze da und fühle mich elend und unglücklich. Ich weiss nicht mehr wie ich mich verhalten soll und vor allem WAS ich machen soll...ich mag ihn wirklich!

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Spass, Gefühle, ganz unverbindlich

Hallo Mandy

So von aussen gesehen, ist das die Geschichte von zwei jungen Leuten, die sich gut mögen, sich attraktiv finden - und die sich nicht vertrauen. Ein Möchte-gern, ein egoistischer Typ - du hast ihm deine Zweifel mehrmals an den Kopf geworfen. Er hat dir mit Taten gezeigt, dass er dir nicht vertraut. Er will nur kurzfristig abmachen, sich schnell zurückziehen können, nichts Verbindliches. Sicher, da ist eine Anziehungskraft zwischen euch. Wahrscheinlich sind auch Gefühle im Spiel, aber ihr beide habt euch nicht auf eine Beziehung eingelassen. Ihr müsstet einander zuerst beweisen, dass ihr vertrauenswürdig seid. Ein betrunkenes SMS an Silvester ist das Gegenteil von dem, was du ihm liefern müsstest.

Er macht zu, wenn du mit ihm reden möchtest. Damit er sich dir öffnen kann, muss er dir vertrauen können. Was machst du bei deinen Freunden anders, die dir vertrauen?

bettina

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten