ich bin Aussenseiterin ohne mittrinken

ich brauche hilfe, alle sagen ich muss mit dem alkohol aufhören. aber ich trinke mich nur einmal in 2 wochen an mit freunden. ich bin aber erst 13. ich könnte locker mit dem trinken aufhören, ich weiss aber nicht ob das stimmt was meine freunde sagen. die sagen wenn ich so weiter mache, bekomm ich wenn ich erwachsen bin wahrscheinlich ein alkoholproblem. stimmt das was die sagen, oder nicht?

ich hab jetzt 2 wochen schon kein bisschen alkohol getrunken. meine ganzen freunde haben damit angefangen und ich mach auch mit,weil ich kein aussenseiter sein will, was soll ich tun? einmal in der disco oder im urlaub kann man sich einen ansaufen aus spass, aber nicht jede 2 wochen, das geht ja nicht. was soll ich tun?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Es braucht Mut, auf sich zu hören

Hallo Sandra

das finde ich jetzt total mutig von Dir, das Du da so offen schreibst! Und dass Du Dir Gedanken machst, ob das wohl gut ist mit Deinem Alkoholtrinken.

Ob Du ein Alkoholproblem bekommst, wenn Du erwachsen bist, das kann ich Dir nicht voraussagen. Ich kann nur vom Jetzt reden - und da glaube ich schon, dass das wahrscheinlich zuviel ist, was Du da trinkst. Weisst Du, es ist nicht nur ungesund, wenn man jeden Tag trinkt. Sondern auch, wenn man alle zwei Wochen betrunken ist! Auch wenn Dir das das Gefühl hinterlässt, Du könnest jederzeit aufhören.

Du schadest damit Deinem Körper mit all seinen Organen und dem Kopf!

Das Gefährliche daran ist auch, dass Du es spassig findest, Dich zu betrinken und irgendwann gar nicht mehr anders lustig sein und Feste feiern kannst.

Es stimmt mich nachdenklich, dass Du schreibst, Deine Freunde warnen Dich vor einem späteren Alkoholproblem und aber auch, dass Deine Freunde trinken und Dich mitziehen. Sind das dieselben Freunde?!

Ich verstehe Dich gut, dass Du nicht Aussenseiterin sein willst. Aber schau Dich mal um: gibt es nicht Freunde, die nichts oder nur kaum trinken? Können nicht ein paar von denen auch ohne Alk lustig sein?

Du spürst, welche Freunde Dir gut tun. Höre auf diese innere Stimme. Vielleicht musst Du Dich jetzt wirklich schützen, um nicht in etwas hineinzurutschen, das Du nicht willst - nämlich schon mit 13 ein Alkoholproblem zu bekommen! (Dazu muss man nämlich nicht erwachsen sein!!)

Wenn Du mir schreiben magst, wie denn das für Dich so abläuft an einem Fest, so können wir vielleicht zusammen einen Plan entwickeln, wie Du dann viel weniger trinken könntest...

Ich wünsche Dir den Mut, auf Dich zu hören.

Und ganz viel Spass dabei!