kann mir Arzt Pille danach verweigern?

kann der frauenarzt mir die pille danach verbieten? also mir die einfach nicht verschreiben? ich bin 16, bitte ich brauch dringend hilfe!

danke schon mal!

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Andere Regelung für Schweiz und Deutschland bezüglich der Abgabe der Pille danach

Liebe Selina

Ich habe noch nie gehört, dass ein Frauenarzt jemandem die Pille danach in der Schweiz verboten hat. Ich nehme jetzt mal an, dass bei dir etwas mit der Verhütung nicht geklappt hat. Deshalb möchte ich dir noch einige Infos zu Pille danach geben. In der Schweiz bekommst du die Pille danach beim Notfalldienst von Spitälern oder du kannst sie dir von einem Arzt verschreiben lassen. Da du über 16 bist, kannst du die Pille danach auch ohne rezept in einer Apotheke kaufen. Die Apotheker werden dich über die Anwendung der Pille danach informieren. 

In Deutschland ist die Pille danach rezeptplichtig. Das heisst ein Arzt (Frauenarzt/Hausarzt) muss dir ein Rezept dafür ausstellen. Beratungsstellen und medizinische Einrichtungen wie pro familia können ebenfalls ein Rezept ausstellen, wenn vor Ort eine Ärztin arbeitet. Falls die Verhütungspanne an einem Wochenende oder an einem Feiertag passiert ist, dann ist die Notambulanz beziehungsweise der Notdienst eines Krankenhauses der Ansprechpartner. Sinnvoll ist es in diesem Fall vorher dort anzurufen, da nicht jedes Krankenhaus die „Pille danach“ verschreibt. Denn in Deutschland gibt es durchaus eingie katholische Krankenhäuser, die die Pille danach nicht abgeben.

Die Pille danach kann bis zu 72 Stunden nach dem "Unfall" eingenommen werden. Wird die Pille danach innerhalb von 24h eingenommen, kann eine Schwangerschaft zu 95% verhindert werden. Nimmst du die Pille danach später ein, ist sie weniger wirksam, kann aber trotzdem noch vor einer ungewollte Schwangerschaft verhüten.



Die Pille danach eigenet sich jedoch wirklich nur für den "Notfall" und sollte nicht als ständiges Verhütungsmittel gebraucht werden. Sie enthält eine hohe Hormondosis, die dem Körper nicht gut tut und ist zudem auch ziemlich teuer.

Ich hoffe bei dir klappt alles und wenn du noch mehr Infos oder Hilfe brauchst, kann du dich wieder melden.

Laura

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten