top of page

lernen wie umgehen mit Menschen

Hallo liebes Team,

Ich (17) habe einige Fragen an Sie… Wie kann man richtige Freunde finden, wenn man isoliert, einsam und alleine die Ferien verbringt? Wenn man wahrscheinlich als einzigste Person der Welt bei Facebook und co. nicht mitmacht? Wenn man gemerkt hat, dass man alle seine Freunde verloren hat, diese so tiefgeglaubten Freundschaften…Und nur noch das „ Ich „ übrig bleibt? Wenn niemand da ist, der dir Freunde vorstellen könnte, dir neues zeigen könnte… weil da einfach niemand ist ?

Wenn man sich nach Aufmerksamkeit und Liebe sehnt und niemand da ist, ausser eine kleine Hälfte der Familie?

Man bleibt stehen. Auf der Entwicklungslinie. Für Jahre. Wenn man alleine ist, kommt man nicht in Konflikte, man lernt nichts neues kennen, man lernt nicht wie umgehen mit Menschen. Ich krieg so langsam meinen Stress, wie soll aus mir eine offene, in der Gesellschaft ankommende Person werden?

Und irgendwann merkt man, man ist völlig überfordert in Menschenmassen oder in der Gruppe- sowie in Schule, Alltag, Familie. Mir fällt nichts ein. Der Kopf ist leer.

Ich habe gemerkt, dass Leben keinen Sinn mehr macht, wenn es Liebe in dem gewissen Mass nicht mehr gibt, den man gewohnt ist.

Ich kann von mir behaupten, dass ich offen für die Menschen bin! Ich will Menschen kennen lernen. Aber wenn ich versuche mit Menschen in Kontakt zu kommen, ist da meistens bis jetzt nur ein Nein.

Ohne Liebe ist das Leben gar nichts.

Ich konnte das immer nie glauben.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

verschiedene Formen und Stufen von Beziehung

Liebe Ella

wenn ich deine Fragen mehrmals lesen, bekomme ich das Gefühl, du sprichst oft von einem "entweder-oder". Ferien alleine verbringen und sich vom Facebook-mainstream-Zwang fernhalten, bedeutet noch nicht Einsamkeit. Wieviel Zeit gibst du einem Kontakt, bis er sich zu einer Freundschaft entwickeln kann? Wenn du auf jemanden zugehst, erwartest du was genau? Aufmerksamkeit? Das kann funktionieren, wenn du dich für deine Gesprächspartner interessierst und dich aktiv beteiligst.

Mit der Liebe hingegen ist es schon sehr viel schwieriger. Liebe kannst du nicht beschleunigen oder aktiv fördern. Da muss es zwischen zwei Personen stimmen, diese Herzenswärme muss bei beiden entfachen. Mit 17 kann es sehr gut sein, dass du die passenden Partner und Partnerinnen für diese tiefen Beziehungen, bei denen man sich sehr gern hat, noch nicht getroffen hast. Die laufen dir auch nicht massenweise über den Weg.

Ich möchte auch den Punkt aufnehmen "wenn nur noch das Ich übrigbleibt". Was heisst da übrig bleibt? Dein Ich ist zur Zeit deine grösste Aufgabe. Was gehört dazu, was nicht, wie möchtest du es haben und wie lieber nicht? Wenn sich dieses Ich formt, entdeckst du deine Persönlichkeit. Die misst sich nicht einfach an der Umgebung und am Freundeskreis. Dieses Ich ist eigenständig und könnte auch von heute auf morgen nach Alaska ziehen und dort sich ein Leben einrichten. Versuch mal den äusseren Stress herunter zu fahren und dich mit deinem Ich anzufreunden.

bottom of page