mein Leben passt irgendwie nicht mehr zu mir

Ich war vor 4 Wochen im Urlaub und vermisse alles dort. Ich hab jemanden dort kennen gelernt, jedoch war ich nicht verliebt ihn in. Sondern wollte neue ERfahrungen sammeln, da ich obwohl ich 18 bin noch keinen JUngen geküsst habe, dass hab ich ihm alles erzählt und dann haben wir rumgemacht, aber nach einer Zeit hab ich abgebrochen und bin gegangen, er hat das verstanden, danach hab ich ihn nicht mehr gesehen. Es ist nicht so das ich ihn vermisse sondern dass mich seine Worte aufgewühlt haben. Er hat sich sehr gewundert, dass ich noch nie einen Freund hatte und dass es keinen geraden WEg dahin gibt, sondern er macht verschiedene Umwege und Abstecher. Er hat gesagt wenn man zu nett ist, ist man langweilig und ich würde mich nach und nach isolieren und nie jemanden finden. Außerdem konnte ich auf seine Fragen was meine glücklichsten und verrücktesten Momente sind keine Antwort finden, das hat mich echt fertig gemacht und ich grüble immer noch darüber nach, weil er irgendwie recht hat und ich mehr aus meinen Leben machen sollte. In diesem Augenblick habe ich mich so frei wie noch nie gefühlt, obwohl der Kuss ein bisschen eklig war. Aber ich weiß nicht wie ich hier im Alltag etwas verändern kann, mein Leben passt irgendwie nicht mehr zu mir. Was soll ich tun?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

schon Kleinigkeiten können einen Einfluss haben

Liebe Maria

Urlaub ist toll!!! Es ist die perfekte Zeit um mal etwas aus seiner gewohnten Umgebung wegzukommen und abzuschalten. Es ist auch die Zeit, wo man spannende Dinge erlebt und neue Leute kennen lernt. Bei dir ist das geschehen, du hast jemanden kennen gelernt, der dich inspiriert hat. Mit ihm hast du neue Erfahrungen gesammelt und er hat dir Fragen gestellt, die dich zum Denken anregen. Das ist natürlich super spannend und aufregend. Neue Leute können einem das eigene Leben mit ihrer "anderen" Denkweise beeinflussen. Das ist auch gut so.... denn dadurch setzt du dich mit dir selbst auseinander und lernst dich besser kennen. Seh deine Begegnung mit diesem Jungen als eine tolle Erfahrung, die dich zum nachdenken angeregt hat.

Dieser Junge hat eine Meinung und die vertritt er auch... das muss aber nicht bedeuten, dass alle anderen Jungs auch so denken. Ich bin mir sicher, dass nicht alle Jungs der Meinung sind, dass nette Mädchen langweilig sind. Das ist Schwachsinn!!! Man muss keine Bitch sein um interessant zu sein - schlussendlich möchte kein Junge eine gemeine Zicke... sondern ein nettes Mädchen, mit dem man sich gut versteht und Spass haben kann. Und im Gegensatz zu ihm, denke ich, dass langfristig gesehen, nicht die netten Girls, sondern die gemeinen Grils alleine und isoliert dastehen... Schliesslich möchte jeder nette Freunde haben... Du musst dir nicht einen einzigen glücklichen Moment aussuchen. Wahrscheinlichst hast du einfach mehrer glückliche Momente erlebt. Dein "glücklichster" kommt vielleicht erst noch... z.B. wenn du dich das erste Mal richtig verliebst, an deiner Hochzeit oder eine richtig tolle Geburtstagsparty;)

Wenn du in deinem Leben etwas ändern willst, dann nur zu... Du kannst immer ein bisschen mehr Action in dein Leben bringen... z.B Fang ein neues Hobby an, lern neue Leute kennen, organisier mal einen gemütlichen Grillabend für dich und deine Freunde. Du musst nicht dein ganzes Leben verändern,  schon Kleinigkeiten können manchmal einen Einfluss auf das Leben haben. Tu das worauf du Lust hast;)-dann wirst du dich wieder wohler fühlen.

Laura

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten