seine beste Freundin

Ich bin seit fünf Tagen mit meinem Freund zusammen und bin total glücklich:)

Seine beste Freundin, die mit mir in dieselbe Klasse geht, hat uns sozusagen "zusammengebracht".

Nun hab ich ein kleines Problem;

ich weiss, unsere Beziehung ist noch sehr frisch und ich will es selber langsam angehen lassen! Ich kann mir soviel mit ihm vorstellen, ich wäre so glücklich, wenn alles gut kommt!!!:)

Er ist total oft bei seiner besten Freundin, und ich weiss nicht, ob es ihr gefällt, dass wir jetzt zusammen sind. Ich will ja nicht, dass sich was zwischen den beiden  verändert wegen MIR, doch gleichzeitig macht es mich ein bisschen neidisch zu sehen, dass sie so eine grosse Rolle in seinem Leben spielt.

Jetzt verstehe ich erst, wie es für die Typen war, die in mich verliebt waren, als ich auch einen besten Freund hatte! Doch da hatte ich nie eine Beziehung!

Mein Freund hat mich vor kurzem gefragt ob ich mit ihm zusammen komme...

Naja, und ich habe seine beste Freundin gefragt, ob sie das stört, und sie meinte einfach Nein, doch macht bitte nicht vor meinen Augen rum wenn wir zu dritt sind, was ich ja auch verstehen kann...

Er ist sooo oft bei ihr:( Ich will ihn auch so gut kennen wie sie ihn!! Wir verstehen uns gut, sind uns irgendwie total ähnlich... auch wenn ich manchmal nicht weiss, wie und was ich mit ihm reden soll (dabei bin ich extrem extrovertiert...weiss nich wieso ich bei ihm so eingeschüchtert bin), es ist trotzdem total schön und lustig mit ihm!!!

Ich frage mich nur, was passiert, wenn seine beste Freundin das nicht akzeptiert und er dann zu ihr steht, weil sie sich besser kennen als wir, und ich sie dann trotzdem jeden Tag in der Klasse sehen muss??

Nicht falsch verstehen, ich mag sie auch, schliesslich verstehen wir uns beide auch total gut, aber zu dritt find ichs einfach scheisse:(

Ist die Situation hoffnungslos und was sollte ich machen???

Liebe Grüsse

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

alles hat Platz

Liebe Allice

Ich freue mich sehr für dich, dass du so glücklich verliebt bist! Ich kann mir beim Lesen deiner Worte deine glänzenden Augen und dein strahlendes Gesicht richtig gut vorstellen :-)

Es ist sehr umsichtig von dir, dass du in deiner jungen Liebe auch an seine beste Freundin denkst. Sie hat euch ja zusammengebracht und findet die Vorstellung von euch als Paar offensichtlich auch gut. Ihr habt auch schon besprochen, wie ihr euch verhalten wollt, wenn ihr mal zu dritt seid. Ich kann auch gut verstehen, dass sie dann nicht möchte, dass ihr beiden vor ihr rumküsst und so. Aber das ist für dich ja auch klar.

Wenn ich deine Zeilen lese, mache ich mir gar keine Sorgen um dich! Du scheinst zu wissen, was du möchtest (zum Beispiel es langsam angehen lassen mit deinem Freund), vergisst aber vor lauter Verliebtheit nicht etwa deine Umgebung. Das ist stark von dir und soll dir erst einmal jemand nachmachen!

Du wirst deinen Freund bestimmt auch bald so gut kennen wie seine beste Freundin. Gib dir da ein bisschen Zeit. Vertrauen und Vertrautheit müssen erst wachsen. Und ja, wahrscheinlich wird sich zwischen deinem Freund und seiner besten Freundin etwas ändern, das lässt sich wohl kaum vermeiden. Seine Gedanken werden sich nun oft um dich drehen und vielleicht wird er in Zukunft auch nicht mehr alles mit ihr besprechen wollen wie früher. Er hat jetzt ja dich. Aber weisst du, dasselbe würde geschehen, wenn seine beste Freundin sich verliebt hätte und er auf einmal nicht mehr immer ins Vertrauen gezogen würde. Deswegen musst du dir nicht ein schlechtes Gewissen machen. Ich finde es einfach wichtig, dass du deine Befürchtungen nicht für dich behältst, sondern davon auch deinem Freund erzählst. Wer weiss, vielleicht redet ihr sogar einmal zu dritt über eure neue Situation. So wie ich euch einschätze, werde ihr einander sagen können, falls es für einen von euch schwierig wird. Ihr sprecht ja schon jetzt miteinander und das ist die beste Voraussetzung dafür, dass die neue Rollenverteilung klappen wird.

Hey Allice, du kriegst das hin, da bin ich sicher! Bleib so feinfühlig wie du bist und bleib dir treu!

Liebe Grüsse

Larissa

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten