so viele Gedanken

hallo:)

mein problem ist zwar nicht so dramatisch wie viele andere hier, aber ich würde trotzdem gern schreiben .also...ich kenn da einen jungen, in den ich (glaube ich) mich schon ziemlich verliebt habe.

wir kennen uns vom sport und sehen uns meistens einmal die woche. nach dem sport setzen wir uns meistens noch irgendwohin und reden. letztes mal hat er sogar seine gitarre mitgebracht und mir vorgespielt und gesungen. und er hat auch schon gefragt, ob er einen kuss von mir bekommt (aber das war nachts, nachdem wir schon ein bisschen alkohol getrunken hatten). ich freu mich auch immer total, wenn ich ihn sehe und wenn er nicht bei mir ist, vermisse ich ihn wirklich.

aber ich mache mir so viele gedanken darum, ob ich wirklich mit ihm zusammen sein will. er hat eigentlich alles, was ich will, trotzdem picke ich mir seine schwächen raus und frage mich, ob wir überhaupt zusammen passen. ich denke auch die ganze zeit daran, was die anderen leute dazu (er ist ein jahr jünger als ich) sagen würden, obwohl mir das egal sein sollte. außerdem hab ich angst davor, dass ich ihm nicht genug geben kann, dass andere mädchen ihn viel glücklicher machen würden, weil sie schöner und schlanker sind und besser zu ihm passen. eigentlich weiß ich auch gar nicht, was er denkt. wenn er mich gar nicht so mag wie ich ihn, würde für mich eine welt zusammenbrechen.

vielleicht habe ich auch angst, enttäuscht zu werden? oder ich bin noch nicht bereit für eine beziehung? aber ich bin schon 16 1/2 jahre alt, da muss man doch bereit sein?! ich hatte auch noch keinen richtigen freund, weil ich zu hohe ansprüche hab. das nervt mich auch total, ich bin ja auch nicht perfekt!:(

wieso mach ich mir bloß solche sorgen?

ich hoffe ihr könnt mir vielleicht einen tipp geben.

ganz liebe grüße! lini

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

das Gespräch wird es zeigen

Hallo Lini

Weisst du, es spielt keine Rolle, ob das Problem, das du hast, dramatisch ist oder nicht. Wenn es dich bedrückt ist dies längst Grund genug, um dich auf dieser Seite zu melden...

Da du gerade daran bist, möglicherweise die erste Bezihung mit einem Jungen einzugehen, ist es total normal, dass du dir deswegen Gedanken machst. Das geht anderen in deiner Situation auch so;-). Ich kann gut nachvollziehen, dass du dir überlegst, ob er wirklich zu dir passt und ob du ihm genügen kannst. Das tust du aber bestimmt, sonst würde er sich nicht nach dem Sport mit dir hinsetzen, damit ihr zusammen reden könnt. Schönheit und Schlanksein machen es nicht aus, ob du jemandem gefällst oder nicht. Er findet dich offenbar gut so, wie du bist, und das freut mich natürlich für dich!

Wahrscheinlich fürchtest du dich einfach ein bisschen vor dem grossen Schritt, eine Beziehung einzugehen. Deshalb suchst du jetzt nach Gründen (seine Schwächen), warum ihr vielleicht doch nicht zusammen passt. Aber du weisst es ja selber: niemand ist perfekt. Das heisst aber auch, dass du nicht perfekt sein musst und dir Sorgen machen darfst, wie und ob du mit ihm zusammen sein möchtest. An deiner Stelle würde ich deinem Jungen sagen, wie dir zumute ist. Dass du ihn sehr magst, ja sogar verliebt in ihn bist, aber auch ein bisschen Angst vor einer Beziehung mit ihm hast.

Ich weiss, es braucht Mut, sich soweit zu öffnen, aber du musst ja irgendwie herausfinden, ob er wirklich zu dir passt. Seine Reaktion wird dir bestimmt helfen, dies zu beurteilen. Wenn er dir nicht zuhört und deine Bedenken einfach beiseite schiebt, hat er leider die Chance verpasst, mit einem tollen Mädchen wie dir auszugehen. Zeigt er sich aber verständnisvoll und geht auf dich ein, ist er auf dem richtigen Kurs, endgültig bei dir zu landen. Stimmt's?

Was meinst du zur Idee, dass du ihn das nächste Mal nach dem Sport darauf ansprichst? Ich würde an deiner Stelle nichts trinken, damit du einen klaren Kopf behältst. Du willst ja nicht etwas tun, was du nachher bereuen könntest. Und vermutlich ist der erste Kuss - wenn es denn soweit kommt - ohne Alkohol ohnehin VIEL aufregender:-)

Ich wünsche dir, dass dir nach dem Gespräch alles viel klarer ist!

Liebe Grüsse

Larissa

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten