Angst vor Mandel-OP

Hallo liebes team:-))

Ich werde bald an den mandeln(mandel-entfernung komplett) operiert. Eigentlich bin icb auch froh darüber. Jedoch beunruhigen mivh einige Dinge. Zuerst hab ich natürlich Angst vor der op und der Narkose. Was passiert da genau?(meine letzte op war mit 2, demnach kann ich mich daran leider nicht erinnern)

Zum zweiten hab ich gehört(und das beunruhigt mich am meisten), dass man "nackt" operiert wird und nur mit steril Tüchern bedeckt ist. Das Problem ist, dass mein Körper total hässlich ist. Meine brüste sind spitz, meine beine und bauch haben fettpölsterchen.. Es beunruhigt mich sehr das mich manche so sehen und das auch noch wenn ich es nicht einmal mitbekomme? Was soll ich tun? Wer wird mich alles nackt sehen?? (W15)

danke im voraus:-)

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Termin mit deinem Arzt

Liebe Line

Wie deine Mandel-Operation genau aussieht kann ich dir nicht sagen, da kenne ich mich zu wenig aus. Hast du schon ein Gespräch mit deinem Chirurgen gehabt? Oder ein Gespräch mit dem Arzt, der dich zur Operation überwiesen hat? So ein Gespräch würde ich dir unbedingt empfehlen, denn da kannst du all deine Fragen stellen und Bedenken äussern – Fragen zum genauen Ablauf, zur Narkose, zum Aufwachen etc. Du kannst dort auch sagen, dass du dir Sorgen machst, so dass sie dann auch gut mit dir umgehen am Tag der Operation. Und es würde dich bestimmt beruhigen, mit einem Profi darüber zu sprechen, wie das Ganze genau abläuft – der kann dir deine Sorgen bestimmt etwas nehmen. Es ist aber auch völlig normal, dass man vor einer OP nervös ist und Angst hat – daher erhält man vor dem Operieren auch eine Beruhigungstablette, die macht, dass man sich sehr stark entspannt.

Genau, während der OP bist du mit sterilen Tüchern abgedeckt aus hygienischen Gründen. Nackt vor fremden Menschen dazuliegen ist ein wirklich unangenehmer Gedanke. Man ist denen völlig ausgeliefert. Andererseits schläfst du ja und du bekommst von all dem überhaupt nichts mit. Es kann dir von daher egal sein, wer dich alles nackt sieht – wenn du aufwächst kannst du dich auch nicht mehr daran erinnern. Vielleicht beruhigt dich der Gedanke etwas, dass diese Ärzte und das Pflegepersonal täglich viele nachte Menschen vor sich liegen haben und bestimmt schon hunderte von nackten Mädchen gesehen haben. Für die ist es also überhaupt nichts aussergewöhnliches, ein nacktes Mädchen vor sich zu haben. Ausserdem kriegst du vor der OP die Beruhigungstablette und deswegen wirst du kurz vor der OP keine Sorgen mehr haben. Dabei sein wird sicher der Chirurg, der Narkosearzt, OP-Pflegepersonal und vielleicht noch ein Assistenzärzte. Das kann ich dir aber auch nicht so genau sagen. Am besten frägst du da ebenfalls deinen Arzt.

Noch zu deinem Körper – nur weil du Fettpölsterchen hast bedeutet dies noch lange nicht, dass dein Körper hässlich ist. Gerade an den Beinen und am Bauch ist Fett normal. Und was deine Brüste angeht – du befindest dich noch im Brustwachstum und die Form wird sich noch verändern.

Ich hoffe du kannst all deine Fragen vor der OP klären und dann beruhigter dorthin gehen. Versuche nicht allzu fest darüber nachzudenken, wer dich alles nackt sehen kann – du bekommst das nicht mit und kannst dich auch nicht daran erinnern. Alles Gute!

Rebecca

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten