Fühle mich ignoriert

Hallo. Ich fühle mich ignoriert. Mir hört keiner richtig zu, ausser wenn ich mal meine Meinung sage, dann haben alle Sorgen um mich! Ich möchte einfach mal, dass man mir zuhört oder mich beachtet. Ich fühle mich allein. Ich habe Angst alleine dazu stehen. Ich stehe schlussendlich immer alleine da, und gebe meinem Leben keine Hoffnung!

Wir haben im Moment Herbstferien und ich wollte mir das Leben nehmen, ich habe mir gedacht es schadet ja nichts. Keiner würde mich vermissen ausser vlt meine Familie und meine einzige beste Freundin, die mich gut versteht, weil sie sowas ähnliches fühlt! Sie gibt mir Kraft & Untersützung wobei ich manchmal denke, dass ich sie mit meinen Suizidgedanken nerve ( was mir Sorgen bereitet ). Ich habe immer Schuldgefühle... Ich kann mir nie verzeihen und habe dies auch nicht vor!!! Ich habe immer gedacht ja, dass ist eine Pubertätszeit ich denke nur so, ich bin nicht die Einzige die Suizidgedanken hat. Nur wird dass immer schlimmer und ich tu mir auch selber weh. Nicht "stark", also nicht dass es so richtig offene Wunden gibt, aber man sieht es schon.

Mich belastet auch meine OP, die ich mal vor 8 Jahren hatte. Diese Narben am Bauch erinnern mich immer an meine schwere Zeit damals. (Ich war da zwar noch klein aber ich weiss nicht warum ich nicht schon während der OP gestorben bin..). Ich fühle mich richtig unwohl in meiner Haut.  Und seit kurzem habe ich so ein komisches Gefühl dass mich sehr stark belastet. Ich denke immer, dass mich jmd verfolgt, in der Nacht kann ich nicht richtig schlafen und trau mich kaum aufzustehen um auf die Toilette zu gehen. Ich habe teilweise Todesangst vor dem Schlafengehen. Ich vermute das ich Borderline und Bulimie (Essstörung) habe. Mich belastet mein Leben.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Beste Freundin versteht dich

Liebe Luna

In deinem Leben belasten dich zurzeit viele Dinge und du leidest stark. Du wolltest dir das Leben  nehmen und hast das Gefühl dich würden nicht viele vermissen. Aber es werden dich mit Sicherheit Leute vermissen!!! Sind denn deine beste Freundin und deine Familie niemand? Du sagst, dass dir niemand zuhört und dass du Angst hast alleine dazustehen... aber du vergisst, dass du eine beste Freundin hast!!   Auch wenn nicht alle Mädchen und Jungs aus der Klasse hinter dir stehen, hast du trotzdem eine tolle Freundin, die dir viel Kraft gibt und dich nicht ignoriert. Manchmal ist eine richtig gute Freundin viel mehr wert, als viele mittelmässig gute Freundinnen!!! 

Ich finde, dass du sehr streng mit dir bist. Du kannst dir nie verzeihen... du musst lernen, etwas grosszügiger mit dir zu sein. Du bist ja auch nur ein Mensch, Fehler passieren jedem. Wenn mal etwas schief läuft, dann versuch dir zu verzeihen und es das nächste Mal anders (besser) zu machen. Denn Fehler sind da, damit man aus ihnen lernt. Du fühlst dich selber unwohl in deiner Haut. Auch mit deinem Körper darfst du nicht so streng sein und immer nur an die Dinge denken, die dir nicht gefallen. Ich empfehle dir, dass du jedenTag deinem Körper etwas Schönes tust: Eine schöne Frisur machen, ein feines Parfum ansprühen, deine Lieblingshose anziehen ... sei kreativ und lass deiner Phantasie freien lauf wie du deinen Körper verwöhnen willst. Schon solch kleine Dinge können dir helfen, dich in deinem Körper etwas wohler zu fühlen.  Anstatt dir selber weh zu tun, kannst du zum Beispiel deine Hände unters eiskalte Wasser halten. Das tut auch weh, ist aber besser als dich zu schneiden.

Das schlafen gehen belastet dich und du findest es unangenehm abens ins Bett zu gehen. Versuch doch die Ängste durch etwas Angenehmes auzutauschen. Bevor du einschläfst, kannst du zum Beispiel in deinem Bett deine Lieblingsmusik hören oder ein tolles Buch lesen bis du müde einschlummerst. Das hilft dir deine Aufmerksamkeit auf etwas Schönes zu richten, etwas dass dir keine Angst bereitet.

Laura