Ferien und Lernen

Ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich habe jetzt Ferien und würde wirklich gerne raus mit meinen Freunden. Aber ich muss viel lernen und ich kann mich auch nicht dazu motivieren einen kleinen Spaziergang draußen zumachen. Lieber bleibe ich zu Hause und versuche zu lernen. Aber Abends bin ich dann traurig, weil ich nichts außer Lernen gemacht habe und das Gefühl habe, ich vernachlässige meine Freunde.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Warum gibt es Ferien?

Liebe Susi

Du bist ganz schön hin- und hergerissen zwischen Lernen und Freizeit. Dein grosses Pflichtbewusstsein ist aber offensichtlich stärker, wenn du dich entscheidest. Ferien sind in der Schule und auch bei der Arbeit obligatorisch. In den Schulferien kontrolliert zwar niemand, ob du dir auch wirklich Freizeit gönnst, aber wenn man eine Arbeitsstelle hat und in den Ferien irgendwo anderst arbeitet, ist das nicht nur verboten, wenn man Pech hat, muss man dem Chef sogar Geld deswegen zahlen. Und weisst du warum? Der Zweck von Ferien ist, dass man sich erholt und danach mit umso mehr Energie wieder arbeiten/lernen kann. Wenn du also wirklich alles richtig machen willst für die Schule, solltest du unbedingt jeden Tag ein paar Stunden rausgehen und dein Gehirn lüften. Ohne Freizeit wirst du in der Schule nie so gut sein wie mit Freizeit! Am besten machst du dir einen Plan, was du in den Ferien für die Schule alles machen willst und schreibst das in einen Stundenplan wie der von der Schule. Ausserdem trägst du dort auch ein, wann und wieviel frei du hast. Denn in der Schule hast du ja auch Sport und andere Fächer, bei denen es nicht nur ums Lernen geht. So musst du weder wegen des Lernens noch wegen deiner Freunde ein schlechtes Gewissen haben am Abend.

Geniess also unbedingt noch den Rest der Ferien --> für die Schule ;)!

Lieber Gruss, Kim