Ich nehme viele Drogen

Hi bin nicki und 13

ich nehm viele drogen. Möchte nich mehr ohne sie leben weil ich ohne nix auf de reihe kriege. Wenn ich nix nehme dann bin ich nich selbstbewusst und habe hemmungen. Ich hasse es so zu sein. Außerdem will ich nichts fühlen ich will nichts wahrnehmen außer den rausch.Im rausch is alles negative weg. Ich fühl nur das positive und das is genau das was ich will. Seit ich 10 bin nehme ich drogen wie speed, e, c, lsd und auch schon heroin. Aber h das waren nur ein paar mal.

Aber ich weiß das es nich gut is welche zu nehmen weil ich merk das ich mich nich mehr konzentrieren kann und nichts merken kann.

Andererseits kommt es mir so sinnlos vor wenn ich einen tag ohne drogen verbring.



Bitte was soll ich tun? Keiner ahnt was davon aber es interessiert auch keinem.



Nicki

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Du kannst das wieder lernen

Liebe oder lieber Nicki

Dass du ohne Drogen nichts auf die Reihe kriegst, ist, weil dein Körper und dein Gehirn sich daran gewöhnt haben, dass die Drogen das Selbstbewusstsein, die guten und schönen Gefühle und auch die Konzentration kontrollieren. Von alleine geht da gar nichts mehr. Es liegt also nicht einfach an deiner Person, dass du es nicht packst, sondern an deiner Drogensucht. Ganz sicher bist du im Stande auch ohne Drogen selbstbewusst zu sein und gute und schöne Erlebnisse zu haben und nicht alles sinnlos zu finden, du musst es aber wieder lernen.

Du musst deinem Körper wieder beibringen, von alleine glücklich zu sein. Doch diesen Weg zu gehen, ist sehr schwierig alleine, du wirst professionelle Hilfe brauchen. Es gibt kaum jemanden, der das alleine schafft! Wenn du sagst, dass es niemanden interessiert, gehe ich davon aus, dass du deine Familie und vielleicht auch deine Freunde meinst. Vielleicht gibt es in deinem Leben aber noch andere Erwachsene wie einen Verwandten, Lehrer oder Sozialarbeiter, an den du dich wenden kannst? Oder wende dich direkt an eine Drogenberatungsstelle. Gibt dafür "Drogenberatungsstelle" und der Ort, wo du wohnst, bei Google ein und ruf dort an. Dort arbeiten gute Menschen, die sich um dich sorgen werden und die du absolut interessierst. Denen ist nicht egal, was mit dir ist.

Ich glaube fest, dass du das schaffst, denn den ersten Schritt hast du ja schon gemacht, in dem auf diese Seite geschrieben hast. Das zeigt, dass du motiviert bist! Jetzt mach weiter so.

Liebe Grüsse

Kim

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten