Polizei gibt euch Sicherheit

Erstmal danke für deine Antwort.

Du meintest ich solle mich nochmal melden. Als erstes ich bin 14 jahre alt.

Mit meiner Mutter habe ich gesprochen und sie hat gesagt das kann ich nich machen. Mein Vater würde ausrasten wenn er das erfahren würde das wir zur polizei gegangen sind. Sie hat einfach panische angst was gegen ihn zu macehn. Ich möchte sie aber auch nich im stich lassen sie war ja auch jahrelang für mich da und wir haben immer zusamm gehalten.

Vielleicht muss ich da einfach durch und warten bis ich 18 bin oder mit meiner schule fertig bin. Ich weiß echt nich was ich jetz machen soll und habe auch große angst vor meinem vater.

Wie geht denn die Polizei vor wenn ich ihnen sage was los ist? Holen die uns da gleich raus? Wo würden die uns bzw mich dann unterbringen? Wie läuft das da ab lassen sie mienen vater auf freien fuss oder sperren sie ihn weg?

Einerseits würde ich da so gerne raus aber ich will das meine mutter mitkommt udn ich will sie nich allein da zurück lassen. Aber was is wnenns nachher noch schlimmer wird?

lg samy

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Polizei gibt euch Sicherheit

Hallo Samy

Ich danke dir, dass du dich nochmals meldest, ist echt klasse. Ich finde es auch toll, dass du Sorge zu deiner Mutter trägst. Was deine Mutter zu dir gesagt hat, höre ich immer wieder von den betroffenen Müttern in der gleichen Situation. Es ist auch nicht ganz einfach sich aus einer solchen Situation zu befreien. Was du und deine Mutter wissen solltet, dein Vater braucht auch Hilfe. Das was er tut, tut ihm später immer wieder leid. Doch es passiert immer wieder und ein Ende ist nicht in Sicht. Es sei denn, jemand macht einen ersten Schritt.

Die Polizei hat viel Erfahrung mit solchen Situationen. Es gibt besonders ausgebildete Polizisten, die in einem Team mit Kinderschutztruppen arbeiten. Die kommen nicht sofort zu euch nach Hause und nehmen euch mit. Zunächst reden sie mit dir und mit deiner Mutter, danach überlegen sie sich gut, wie sie da vorgehen. Es kann sein, dass verschiedene Pläne besprochen werden, z.B. dass deine Mutter und du bei Bekannten sind, während die Polizei mit dem Vater spricht. In solchen Situationen gibt es auch in Städten Frauenhäuser, wo Mütter und ihre Kinder für ein paar Tage hingehen können. Die Polizei möchte euch schützen, euch Sicherheit bieten. Sie werden deinen Vater nicht sofort wegsperren. Sie reden zunächst mit ihm und beobachten wie sich die Sache entwickelt. Es gibt Kurse für gewalttätige Väter, vielleicht muss dein Vater einen solchen besuchen. Wenn dein Vater euch trotzdem wieder schlägt, kann die Polizei ihn auch verhaften. Dann merkt dein Vater, dass er wirklich nicht mehr so weitermachen kann. Deine Mutter kann dich vor deinem Vater nicht schützen, du dich auch nicht. Also, hin zur Polizei, die werden euch helfen.

Viel Kraft wünsche ich euch. Samy, ihr schafft es.

Liebe Grüsse

Enver

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten