Sehr stark abgenommen

Hallo,

ich habe ein Problem. In den letzten Monaten habe ich sehr stark abgenommen. Ich hatte viel Stress in der Schule und auch privat viele Probleme. Ich bin 1,76m und habe bis vor 2 Wochen 50 kg gewogen. Dann haben mir alle (Familie und Freunde)gesagt, dass ich krank sei und dass sie sich Sorgen machen usw. Das hat mich total belastet. Dann habe ich angefangen richtig viel zu essen und wiege jetzt fast 54 kg - fühle mich aber richtig unwohl und fett. Ich habe Angst davor, zum Arzt zu gehen. Bin ich denn überhaupt krank ? Was kann ich dagegen tun, dass ich nach dem Essen so ein schlechtes Gewissen habe und wie schaffe ich es wieder regelmäßige Mahlzeiten zu mir zu nehmen ohne zuzunehmen?

Vielen Dank.

LG, Lena

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Sport und gesunde Ernährung

Liebe Lena

Gut, konntest du die letzten Wochen zunehmen. Denn 50 Kilo bei deiner Grösse waren wirklich so wenig, dass deine Familie und Freunde recht hatten, Alarm zu schlagen. Auch mit 54 Kilo bist du noch untergewichtig und darum wohl kaum fett. Doch unwohl fühlen kann man sich eben bei jedem Gewicht. Achte darauf, dass du Sport machst, das ist nicht nur gut für deine Figur, sondern auch für dein Körpergefühl. Du musst deinen Körper wieder kennenlernen, auch wieder lernen auf Hunger und Gelüste zu hören. Denn dein Körper weiss eigentlich, was und wieviel er braucht (also nicht zu viel - nicht zu wenig). Um nicht schnell wieder zuzunehmen und kein schlechtes Gewissen mehr zu haben, solltest du auf eine gesunde Ernährung setzen. Ich kann dir nicht sagen, ob du krank bist oder nicht und du musst auch keine Angst haben, zum Arzt zu gehen. Du bist nicht die Einzige, die durch Stress oder einem anderen Grund abgenommen hat, und es ist wichtig abzusichern, ob du irgendwelche Mängel hast, auf die zum Beispiel in der Ernährung besonders achten solle. Auch kann dir der Arzt bei der gesunden Ernährung weiterhelfen. Versuch den Arzttermin als einen Schritt zu einem gesünderen und schöneren Körper zu sehen, denn das ist dir doch wichtig? Wenn du dich auf eine gesunde Art mit deinem Körper und deiner Ernährung auseinandersetzt, wirst du auch kein schlechtes Gewissen nach den Mahlzeiten haben, denn dann weisst du, was deinem Körper und deiner Figur gut tut und was nicht.

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten