Was andere über einen denken

hej, wie wird man dieses denken, was andere über einen denken (könnten) los? oder zumindest: wie wird das denken weniger? im grunde ist es doch egal, was andere von einem denken.. ob man sich die haare abgeschoren hat, ob man wer weiß wieviele tattoos hat, ob man etwas dicker ist,... mich verfolgen diese gedanken überall hin.. kann hauptsächlich deshalb nicht mehr zur schule gehen seit einem monat. dieses denken macht mich krank. es kostet schon überwindung, einkaufen zu gehen, auch wenn nicht viele menschen im geschäft sind.. ich hoff so sehr, dass mein denken nicht irgendwann mal bestätigt wird. bezüglich meines aussehens hauptsächlich..

liebe grüße und einen schönen feiertag :)

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Magst du dich?

Hallo Realist

Was denkst du über dich? Magst du dich? Akzeptierst du deine Fehler und Mängel? Denn ich gehe davon aus, dass du Fehler hast so wie jeder auf dieser Welt. Und du hast richtig gute Seiten, auf die du stolz sein kannst. Der wichtiger Schritt raus aus diesem Denken sollte sein, dass du dich magst, dir deiner guten Seiten bewusst wirst, dass du grosszügig zu dir bist und dir Fehler verzeihst. Denn erst durch dein eigenes Urteil über dich selber, kommst du ja überhaupt auf die Dinge, die du anderen zu denken unterstellst. Diese Kritik an deinem Aussehen entsteht ja in deinem Kopf, nicht in den Köpfen der anderen. Es ist nicht völlig egal, was andere von einem denken, denn um es gut mit Freunden und Familie zu haben, muss man sich mögen und Gutes von einander denken. Doch man muss überhaupt nicht allen passen, nur denen, die dir wichtig sind. Wie urteilst du über andere? Nur über ihr Aussehen? Wohl kaum, und auch du wirst nicht nur über dein Äusseres definiert. Ich glaube dir, dass dich dieses Denken krank macht, es führt vor allem auch zu nichts, nur viel Leid. Beginn dich selber mehr zu mögen, das wird helfen. 

kim

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten