bei wem melden?

Sorry, dass ich mich nochmals melde. Ich weiss gar nicht recht, bei wem ich mich melden sollte. Irgendwie ist es mir unangenehm, über meine Gefühle zu reden. Ich weiss nicht, ob das geht.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

dich trauen

Liebe Eveline

Ist doch schön, dass du dich meldest! Es ist oft nicht ganz einfach, herauszufinden, an wen man sich in welchen Situationen wenden soll. Und wenn es dir dazu auch noch unangenehm ist, über deine Stimmung zu reden, sollte es dann wenigstens jemand sein, der dir ein gutes Gefühl geben kann.

Ich nehme an, dass du noch zur Schule gehst, das heisst noch nicht 18 Jahre alt bist. Falls du dich nicht deinen Eltern anvertrauen möchtest, kannst du dich direkt an euren Hausarzt wenden oder an deine Frauanärztin, wenn du eine hast. Die müssten dir dann weiterhelfen. Vielleicht ist es aber einfacher, dich bei der Schulpsychologin deiner Schule zu melden. Manche Schulen haben stattdessen SozialarbeiterInnen. Die dürftest du auf jeden Fall auch ansprechen. Bei Personen, die für euer Schulhaus zuständig sind, brauchst du überhaupt keine Hemmungen zu haben. Sie sind sich gewöhnt, dass sich Jugendliche mit Kummer an sie wenden und wissen auch ganz genau, wie sie dich am besten unterstützen können. Falls du den persönlichen Kontakt noch scheust, kannst du auch einen Brief schreiben. Schau doch mal, ob es bei euch im Schulhaus nicht auch aufgestellte Briefkästen genau für diesen Zweck hat.

Wenn ich dir irgendwie helfen kann, deine Hemmung zu überwinden, dann sage es mir, ok? Vielleicht möchtest du auch noch besprechen, was dich daran hindert, über deine Gefühle zu sprechen. Oder was noch fehlt, damit du dich trauen könntest.

Ich bin gerne für dich da.

Liebe Grüsse

Larissa

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten