bin ich verliebt?

Ich hab ein Problem, weil ich nicht weis was ich denken soll. Ich fang mal ganz von vorne an. Bis letztes Jahr war bei mir Alles noch super in Sachen Freunde, beste Freudin, meinen Eltern, Schule usw. Besonders hatte ich einen Freund & das lange Zeit, der wirklich Alles für mich getan hat. Wir waren glücklich. & ich hatte meinen besten Freund, der mich immer zum Lachen brachte, für mich da war ...

Dann begann irgenwie alles schief zu laufen. Ich wurde schlechter in der Schule, darauf folgte Streit mit meinen Eltern usw. Am schlimmsten war für mich aber, als mit meinem Freund Schluss war. & darauf folgte ein ewiger Streit. In der Zeit war vor allem mein bester Freund für mich da. Doch meinem Ex passte es nich, das mein bester Freund immer bei mir war & schaffte es schließlich, das wir uns so stritten, das wir jetzt fast ein Jahr nicht mehr miteinander geredet haben. Uns nicht mal angesehen haben. Das war mein letztes Jahr.

Dieses Jahr ist alles besser. Ich bin wieder besser in der Schule, streite nicht mehr so oft mit meinen Eltern usw. Dann kam noch dazu, dass mein Exfreund & ich unseren Streit begruben & jetzt wieder gute Freunde sind, was auch funktioniert. & vor ein paar Wochen meldete sich sogar mein ehemaliger bester Freund. Jetzt sind die alten Dinge zwischen uns geklärt & wir sehen uns wieder jeden Tag.

Alles ist fast wie früher, ausser eins: Wir sind jetzt besser befreudet als je zuvor & ich seh ihn jetzt ganz anders .. Ich bin sofort glücklich, wenn ich aus meinem Bus aussteig & er mich schon von 20 m Entfernung angrinst. Das war ich früher auch, aber jetzt fühlt es sich ganz anders an. Er macht sich auch viel mehr Gedanken um mich, dass ich ja nirgends alleine warten muss, usw. Klar, hat er sich früher auch gesorgt um mich, aber jetzt noch viel krasser. Ich fühle mich so wohl bei ihm, aber auf eine Andere Art als damals. Ich hab einfach seit meinem Exfreund damals, das erste mal wieder dieses verliebte Gefühl im Bauch, das ständige happy sein & das grinsen, wenn ER mir schreibt. Sogar meine Mutter fragt schon, ob ich wieder verliebt sei, man würde es mir ansehen. Ich weis es nicht, hab ich mich wirklich verliebt oder ist es einfach die Freude ihn nach solanger Zeit wieder an meiner Seite zu haben. & wenn es ihm genauso geht ? Es wäre doch irgendwie nicht richtig. Ich mein, was ist, wenn dadurch Alles wieder kaputt geht ?..

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Du darfst zu deinen Gefühlen stehen

Hallo Lara

So wie du schreibst, scheinst du mehr als freundschaftliche Gefühle für ihn zu haben. Grundsätzlich kannst aber nur du wissen, ob du dir mehr mit ihm vorstellen könntest. Eine der wichtigsten Unterschiede zwischen einer sehr nahen Freundschaft und einer Liebesbeziehung ist die Anziehung. Fühlst du dich denn zu deinem besten Freund körperlich hingezogen? 

Wenn ihr euch so nahe steht, rate ich dir, ihn vorsichtig darauf anzusprechen. Teile ihm mit, wie wichtig es dir ist, ihn wieder in deinem Leben zu haben. Du kannst ihn dann fragen, ob er findet dass sich etwas zwischen euch verändert hat. Falls er dir entgegen kommt und deine Gefühle verstehen kann und teilt, sage ihm auch, dass du unsicher bist, weil du ihn nicht mehr verlieren möchtest. Wenn er findet, es ist immer noch alles beim Alten, warte ein bisschen ab, wie sich eure Beziehung entwickelt.

Und übrigens: Niemand verbietet dir, dich in deinen besten Freund zu verlieben. Du darfst zu deinen Gefühlen stehen!

Liebe Grüsse

Claire

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten