© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten

den Freund verbieten?

Ich habe seit kurzem einen Freund und meine Eltern verbieten mir mit ihm auszugehen. Ich bin doch schon 17 und kann das sicher selber entscheiden. Wer ist im recht???

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

nur reden hilft weiter

Liebe Lara

um ganz ehrlich zu sein: ich weiss nicht, wie das denn schlussendlich rechtlich wirklich aussehen würde, wenn ihr vor Gericht landen würdet.

Aber ich weiss, dass man so nicht zusammenleben kann. Das gibt ja nur noch Streit und dicke Luft und vielleicht Lügen von deiner Seite.

Der einzige Weg ist, zusammen zu reden.

Frag deine Eltern, wieso sie dir den Ausgang mit deinem Freund verbieten. Frag sie, ob sie ihn nicht mögen. Oder ob sie nicht wollen, dass ihr zusammen schläft (oder sie Angst haben, dass ihr nicht richtig verhütet). Haben sie ihn denn schon kennen gelernt? Wissen sie, wem du dein Herz geschenkt hast?

Wenn nicht, lade ihn mal zu euch ein. Das beruhigt oft die Sorgen von Eltern.

Weisst du, für Eltern ist das auch ein ganz grosser Schritt, die Kinder mehr loszulassen. Weil sie sehen, dass da jemand ist, der für ihr "Kind" plötzlich wichtiger ist als sie und die Familie. Das tut weh - und veranlasst viele Eltern, einfach mal Nein zu sagen.

Wenn deine Eltern mal ihre Sorgen um deine Freundschaft aussprechen können, werden sie vielleicht auch mehr Ja dazu sagen.

Ich hoffe das sehr für dich!