mein leben läuft gerade alles andere als gut!

hallöchen!

wo soll ich nur anfangen?

meine eltern wollen sich jett scheiden lassen und meine mutter betrinkt sich jeden abend und kommt seit wochen erst um 2 uhr in der früh nach hause, mein vater macht sich da natürlich auch irgendwie sorgen und denkt dass sie ihn wieder betrügt und deswegen 'spioniert' er ihr aus und liest sms mit und alles, und sobald meine mutter total besoffen nach hause kehrt, gibt es NUR streit, und ich halte dem einfach nicht mehr stand.

noch dazu haben sich meine noten in der schule DERMAßEN verschlechtert. ich schreibe seit einem monat ungefähr durchgehend nur 5en und zwar in fächern in denen ich mal richtig gut war! wie zb in deutsch oder französisch! apropos, ich schreibe morgen meine 2 stündige französsisch schularbeit und ich bin kaum vorbereitet, übermüdet und einfach ausgelaugt, ich lerne echt bis zum geht nicht mehr aber es läuft seit kkurzem immer alles schief! ich hoffe so sehr, dass ich französisch morgen gut bestehe und auch den darauffolgenden physik test in der letzten stunde.

alles überfordert mich!

und richtige freundinnen, so kommt es mir vor, habe ich auch nicht! habe mich mit meiner 'besten' freundin zerstritten, und irgendwie wenden sich auch alle von mir ab. ich weiss echt nicht mehr was ich tun soll, alles fühlt sich so falsch an und ich habe einfach keine lust mehr!

das klingt gerade als wäre ich ur abgestürzt, ach herrjeh :( und zur info! ich bin 15 jahre alt und meine eltern sind seit 13 jahren verheiratet ( aber eig ist er ja mein stiefvater und ach das ist so kompliziert)

mein ziel ist es vorerst wirklich nur mal die matura zu schaffen, aber wie soll das gehen mit so schlechten noten? was ist bitte mit mir los? wieso kann ich die zeit nicht zurückspulen, 10 jahre, als ich 5 war, wo noch alles so sorglos und schön war? :(

liebe grüße!

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Mach dich stark und kümmere dich um dich

Hallo liebe Patrice

Zugegeben, du hast da ein paar heftige Brocken, die dein Leben sehr anstrengend machen zur Zeit. Aber dann frage ich mich, wenn ich das lese, ob das wirklich alles ist. Gibt es nichts und niemand, was dich in Freude versetzt oder was dir ein gutes Gefühl gibt? Bist du so gefangen in deinen Sorgen und Ängsten, dass nichts Schönes mehr Platz hat?

Die Probleme deiner Eltern kannst du nicht lösen, das weisst du. Versuch dich da so stark es irgendwie geht raus zu nehmen. Auch beim Lernen scheint mir, dass du dir ganz gezielt Pausen einplanen solltest, in denen du dir etwas Luft verschaffst. Wann warst du das letzte Mal spazieren oder eine Runde laufen? Den Kopf durchlüften? Du erträgst die Belastung nicht besser, wenn du dir keine Pause gönnst. Was könntest du sonst noch machen, was dir Kraft gibt und dich stärkt? Etwas was dir total gut tut? 

Wenn es dir gelingt, dir selber Gutes zu tun, wirst du die schwierigen Situationen wieder besser meistern. Du hälst ja viel aus und bist eine starke junge Frau, aber deine Batterien müssen auch hie und da geladen werden.

Bevor du das nächste Mal eine Prüfung schreibst, erinnere dich mit allen Details an eine Prüfung, in der du eine ausgezeichnete Note geschrieben hast und mit diesem Selbstvertrauen nimmst du dann den Stift und fängst an.

Mach's gut!

Bettina