top of page

nichts auffälliges mehr gemacht

\"Was hast du von deinen Eltern mitbekommen und was hast du selber aus dir gemacht? Welche guten Seiten hast du? Welche Fähigkeiten und speziellen Eigenarten gehören zu dir? Was macht dich so ganz einmalig auf dieser Welt?\"

Von meinen Eltern habe ich sicher viel mitbekommen. Zum Beispiel, dass ich nicht gerne lese, dass ich gerne draußen bin im Wald und so,... Was ich selber aus mir gemacht habe: Schwer die Frage. Ich mache Dinge immer damit meine Eltern mich beachten weil sie freuen sich wenn ich was gut kann. Hab schwedisch gelernt, mir selber Gitarre beigebracht, beim Sport den 2 Platz bei den Deutschen Meisterschaften gemacht, bin selber ordentlich geworden also räume auf und sowas. Sachen die ich gut kann sind dann die ganzen Sportsachen die ich machen WK-Aerobic, Musicaltanzen und ich kann gut malen und ganz viel am PC html und so. Was mich einzigartig macht ist sicher alles so zusammen was ich so mache kann wie ich denke und wie doof alles manchmal ist.

Ich hab mit dem Papa von meinem Patenkind geredet und dann hab ich erstmal das Wochenende da \"Urlaub\" machen dürfen und wir haben ewig bis in die Nacht geredet und ich hab nur geheult. Und am letzten Tag sind wir 4 in son Tolles Schwimmbad gefahren und ich durfte mit der Kleinen baden und wir waren Eis essen. Und dann war ich wieder so bisschen fröhlich und erleichtert. Dann hab ich alles meiner Schwester erzählt. Und der Papa von meinem Patenkind hat gesagt, weil wir unserer Mama ja eigendlich vertrauen, dass wir ihr sagen sollen, dass wir manchmal Angst haben. Er meinte, dass sie das vielleicht gar nicht so sieht und er sagt wir brauchen keine Angst haben er kommt wenn ich anrufe sogar in der Nacht. Meine Eltern kennen den Papa ja nicht so recht nur vom Sehen weil ich ihn im Internet mit 12 kennengelernt habe. Ich bin ja schon älter. Aber ich bin so abhängig von meinen Eltern wegen der Ausbildung die dauert 4 Jahre und ist schulisch also bekomm ich kein Geld. Das ist doof. Meine Mutter hat und in Arm genomm und dann geweint und dann mit unserem Vater geredet. Er hat als Mama arbeiten war bis jetzt nichts auffälliges gemacht. Hat in sein Bett gefunden und kam nicht in eines unserer Zimmer. 

DANKE, mondblumi

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Mach weiter so!

Liebe Mondblumi

du hast da ganz viel, ganz offen von dir erzählt. Wenn ich dich richtig verstehe, so macht dein Vater mit dir und deiner Schwester Dinge, die du nicht möchtest. Du hast ein Recht, dich dagegen zu wehren! Und ich finde, du hast das auch ganz prima gemacht!

Du hast mit dem Vater von deinem Patenkind geredet und er hat dir versprochen, dass er dir helfen wird. So wird er dich auch beschützen, wenn du es brauchst.

Und du hast mit deiner Mama geredet. Das ist das Wichtigste. Sie muss dich auch beschützen, sie ist verpflichtet dazu!

Es hat ja offensichtlich schon genützt, dass du mit deiner Mutter geredet hast. Und sie mit deinem Vater. Und ich hoffe natürlich sehr mit dir, dass es nun vorbei ist. Aber: wenn wieder etwas vorfällt, dann sag es ihr sofort. Das kann ganz schwierig sein, weil dich dein Vater sicher versucht, einzuschüchtern und dir sagt, dass es ein Geheimnis bleiben soll. Es ist ganz schwierig, sich nachher zu sagen, dass dies kein Geheimnis ist, das man für sich behalten soll. Du kannst dich auch an eine Mädchenberatungsstelle wenden, die können dir professionell weiterhelfen. Sie können dir auch ganz praktische Tips geben, was man in der Situation, in der du bist, machen kann. - Weil du nämlich nicht alleine bist, die so etwas erleben muss!

Du hast ja nicht eine richtige Frage gestellt in deinem Schreiben und darum kann ich nur sagen: Ich finde es toll, dass du den Mut hattest, anderen zu sagen, was dein Vater macht! Das ist ein unglaublich grosser Schritt! Lass dir weiterhin helfen! - Und wenn du noch eine Frage hast an uns, dann schreib wieder. Mach weiter so!

bottom of page