total überfordert

Ich bin im Moment mit allem total überfordert. Vorallem meine Ausbildung macht mich unglücklich. Ich arbeite seit nun fast 2 Jahren dort, aber trotzdem habe ich immer Angst dort hinzugehen. Ich bin sehr verschlossen. Mir fällt es schrecklich schwer auf Leute zuzugehen am Arbeitsplatz, ich getraue mich kaum Fragen zu stellen. Sitze da, niemand bemerkt mich eigentlich....

Vor 1nem Jahr habe ich mit einem 7 Jahr älteren Typen was gehabt, nach 3 Wochen hat er sich aber nicht mehr gemeldet, bis ich rausfand, dass er eine Neue hat. Ich liebe ihn jedoch! Aber getrau mich nicht es ihm zu sagen, ne Freundin hat er ja auch. Das Problem ist dazu noch, er ist ein Mitarbeiter von der Firma (arbeitet jedoch nicht im Büro, sondern draussen). Trotzdem habe ich immer Angst ihn zu treffen und dann mit all den Gefühlen wieder konfrontiert zu werden... nach über 1 Jahr habe ich immer noch Gefühle und ich kann sie einfach nicht abstellen, es ist so quälend, dass auch meine damalige Essstörung wieder Überhand bekommt... ich habe 5 Kilo zugenommen, früher war ich mal fast magersüchtig, deshalb macht mir dass auch total stress. Was sol ich bloss tun? Wie soll es weitergehen mit der Ausbildung, mit IHM, und mit meinem Essverhalten...es wird einfach alles zu viel

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Sich öffnen - nimmst du die Herausforderung an?

Liebe Anastasia

Wenn du Angst hast zur Arbeit zu gehen, dann kann ich gut verstehen, dass es dir dort nicht so Spass macht. Fühlt man sich an seinem Arbeitsplatz wohl, dann macht das Arbeiten auch viel mehr Spass. Aber du hast nun bald 2 Jahre deiner Ausbildung hinter dir und es wäre schade, dass alles hinzuschmeissen. An einem anderen Arbeitsplatz wirst du wieder auf neue Menschen treffe, die du zuerst kennen lernen musst. Für verschlossene Menschen kann es oft eine grosse Herausforderung sein, sich zu öffnen... Aber es ist noch nicht zu spät diese Herausforderung anzunehmen. Bist du bereit dazu? Wenn du den Mut hast dich etwas zu öffnen, wird dir das helfen dein Selbstbewusstsein zu stärken und das Arbeiten wird dann angenehmer werden. Du musst nicht von einem Tag auf den anderen alle deine Mitarbeiter unterhalten. Aber du kannst mit kleinen Dingen wie "Fragen stellen" anfangen. Es ist sehr wichtig, dass du nachfragst, wenn du etwas nicht verstehst... Es immer auch ein bisschen Mut braucht um nachzufragen. Zum einen ist das ein super Training um mal etwas zu sagen, zum anderen macht das Arbeiten mehr Spass, wenn du weisst, was du eigentlich zu tun hast. Niemand erwartet von dir, dass du bereits alles weisst. Im Gegenteil!!!! Du bist in der Ausbildung und es ist vollkommen normal, dass du noch nicht alles verstehst, deshalb ist es umso wichtiger nachzufragen. Wenn du die anderen etwas fragst, werden sie dir das sicher gerne erklären. Wahrscheinlich werden sie sich sogar darüber freuen, dass du Interesse zeigst. Gib dir einen Ruck und versuch dich etwas zu öffnen. Such dir die Personen im Geschäft, die du am nettesten und sympathischsten findest und versuch mal ein Gespräch mit ihnen zu starten... erzähl von deinem Wochenende, von deinen Ferien oder redet über ein aktuelles Thema aus den Medien. Auch das ist eine gute Übung. Gespräche zu führen braucht etwas Mut und vor allem Übung. Aber wenn du mal einige Gespräche geführt hast und sie gut gelaufen sind, wird es dir einfacher fallen das nächste mal mit jemandem zu reden.

Was dieser Typ mit dir gemacht hat, war total fies. Er hatte nicht mal den Mut dir zu sagen, dass er eine neue Freundin hat!! Sorry aber dieser Typ ist ziemlich feige. Ich finde, du hast echt einen besseren Mann verdient. Einen der mit dir Klartext redet und zu dem steht was er macht. Gefühle kann man leider nicht einfach abschalten. Er hat dich verletzt und solche Narben können eine ganze Weile bleiben und dich quälen. Aber du kannst trotzdem versuchen ihn etwas zu vergessen. Ich weiss, dass ist einfacher gesagt, als getan. Aber wenn du ihm über Jahre hinweg nachtrauerst, wirst du dich nicht besser fühlen. Unternimm stattdessen etwas mit deinen Freundinnen. Versuche neue Jungs kennen zu lernen und vielleicht ergibt sich sogar mal ein gutes Date daraus;) Wenn du erst mal einen tollen Jungen kennen lernst, wird dir das helfen den anderen Typen zu vergessen und die Narben zu heilen.

Um deiner Überforderung etwas entgegen zu wirken, ist es wichtig, dass du dir mindestens 2 mal pro Woche etwas Gutes tust, wobei du dich entspannen kannst oder du dich glücklich fühlst, z.B. ein heisses Fussbad nehmen oder die ersten Sonnenstrahlen bei einer Fahrradtour geniessen. Wenn du dir bewusst Zeit zum Entspannen nimmst, dann wir dir das gut tun und dir einen Ausgleich geben. Ist man gestresst und unausgeglichen, kommt es oft vor, dass man aus Frust zu viel isst und somit auch zunimmt. Deshlab ist es wichtig, dass du Dinge tust, die dir Freude bereiten.

Laura

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten