wenn sie wütend auf mich ist, ist es beinahe die ganze klasse

hallo:)

ich hab da so ein problem mit einer mitschülerin. sie war schon immer ein wenig schwierig. vor den sommerferien sind wir uns näher gekommen, haben dinge unternommen wie shoppen, saufen, partys etc. in der ferien hab ich einem jungen,mit dem sie was gehabt hat, gesagt, dass sie mit nem kollegen rumgemacht hat. es haben alle gesehen und ich dachte er wüsse es längst. sie wurde dann richtig stinkig und ich habe mich auch bei ihr entschuldigt etc. als das neue schuljahr startete, redeten wir miteinander wie gute freundinnen. aber im laufe des jahres haben wir uns aus keine ahnung welchem grund auseinandergelebt und sind nun in konflikt geraten. keine ahnung, was sie für ein problem hat und ich will es auch nicht wissen. das problem ist nur, wenn sie wütend auf mich ist, ist es die beinahe ganze klasse auch. alle ausser viellecht 7 menschen mögen mich nicht mehr. sie löschten mich aus dem klassenchat, ruften während des unterrichts anonym an und so weiter. eigentlich ist es mir nicht egal, ich gebe mich nur so gegen aussen. ich habe angst morgen in die schule zu gehen. als ich es mit dieser mitschülerin gut hatte, hatte ich es auch mit allen anderen der klasse gut. und nun ? ach ich weiss auch nicht mehr weiter.. was soll ich machen?

warten, bis sich alles wieder zum guten wendet ? ich habe schon einige freundinnen, welche diese gruppe mit dieser mitschülerin nervig finden, jedoch sind sie immer noch im klassenchat und können mit jenen normal reden.

wäre froh um eine baldige antwort, und was ich machen soll, denn es belastet mich sehr und möchte nicht mehr genervt werden von solch kindischen streichen -> die meisen sind jünger als ich aber grösser^^

hinzu kommt auch meine affaire mit einem sechtklässler. ich bin 15, er 18. wir haben wirklich ALLES ausser sex getan; petting, duschen, in der nacht bei einander reinschleichen etc. ich liebe ihn und er hat gesagt er hätte auch gefühle für mich. doch ich glaube es ihm nicht, denn er meldet sich so gut wie nie bei mir.. beenden will ich es nicht, denn ich bin wie süchtig danach. freundinnen und meine mutter sagen, er nütze mich doch nur aus.. aber ich bin wie blind vor liebe - und es ist so toll mit ihm. weiss nicht, wie ich damit umgehen soll.

lg troxy

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

etwas tun, damit es sich zum Guten wendet

Hallo Troxy

Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass du kein Interesse daran hast, deine Mitschülerin direkt anzusprechen. Manchmal kann man sich in etwas hineinsteigern, wo am Anfang ein ganz kleines Problem bestand und über die Zeit wächst eine Distanz zwischen zwei Personen, bei der man gar nicht mehr weiss, woher sie ursprünglich kam. Ich könnte mir gut vorstellen, dass dies bei deiner ehemaligen Freundin so war. Wie du es schilderst, habe ich aber den Eindruck, dass sie einen sehr grossen Einfluss auf die anderen Mädchen und Jungs deiner Klasse hat. Es kann gut sein, dass die anderen Personen deiner Klasse nicht einmal wissen, warum sie nicht mehr mit dir reden sollten oder weshalb du nicht im Klassenchat dabei sein darfst. Eine Gruppe kann eine Dynamik entwickeln, bei der einige Personen einfach mitmachen, weil alle anderen es tun, ohne ihr Verhalten zu hinterfragen. Auch wenn du kein grosses Interesse daran hast, deine Mitschülerin nach ihrem Problem mit dir zu fragen, glaube ich, dass dies der beste Weg ist, das Eis zu brechen. Die anderen Mitschüler/innen haben keinen Grund dich zu ignorieren, ausser aus Solidarität zu deiner Mitschülerin oder? Sprich deine Mitschülerin direkt an, frag, wieso sie wütend auf dich sei und dass du eigentlich keine Lust auf diese Streitereien hast, du hättest nie eine böse Absicht ihr gegenüber gehabt. Frag sie, was du ihrer Ansicht nach falsch gemacht hast und sag ihr deine Meinung und deine Absichten dazu. Vielleicht merkt sie, wie unnötig ihr Verhalten dir gegenüber ist. Wenn sie es einsieht, werden auch die anderen Mitschüler/innen wieder nett zu dir sein. Falls sie weiterhin stur bleibt, kannst du mit deinen anderen Freundinnen darüber reden. Konzentriere dich auf die Freundinnen, auf die du zählen kannst. Wie du es selber gesagt hast, es sind sehr kindische Verhaltensweisen und es kann sehr anstrengend sein mit Leuten befreundet zu sein, die bei jeder Kleinigkeit beleidigt sind. Es ist auch möglich, dass die anderen der Klasse das auch bald merken.



Steht deine Affäre zum 6.-Klässler auch in einem Zusammenhang zur Geschichte mit deiner Mitschülerin? Hast du Angst, dass er dabei nicht zu dir steht? Wenn das der Fall ist, halte ich es für das Beste, ihm die Situation zu erklären. Ich finde du kannst dich sehr verständlich ausdrücken. Zudem ist es oft so, dass sich Jungs in dem Alter weniger häufig melden als Mädchen. Wenn er gesagt hat, er hätte auch Gefühle für dich und du willst die Beziehung nicht beenden, dann brauchst du etwas mehr Geduld. Warte vielleicht auch mal ab, bis er dir schreibt und lass euch etwas Zeit. Auch wenn du sehr starke Gefühle für ihn hast, lass dich nicht unter Druck setzen, tu nur das, wozu du dich auch bereit fühlst. Schlafe nicht mit ihm, nur weil du glaubst, ihm so besser zu gefallen, sondern mach es wenn und weil DU es willst. Wie du beschreibst, seid ihr in der Phase des Kennenlernens und Herantastens. Versuche diese Zeit zu geniessen, ohne direkt mehr zu wollen. Viele Jungs fühlen sich schneller überfordert und überrumpelt als man glaubt, lass ihm auch die Möglichkeit Schritte auf dich zu zumachen, bevor du sie vorwegnimmst. Manchmal kann man fast nicht verstehen, wieso man so sehr in jemanden verliebt ist und man möchte nur noch Zeit mit der anderen Person verbringen, um dieses überwältigende Gefühl der Verliebtheit auszuleben. Ich denke, es ist gar nicht unpassend, dieses Gefühl mit einer Sucht zu vergleichen. Wie bei jeder Sucht, kannst du dich aber auch besser schützen, wenn du es mit der Dosis nicht übertreibst, damit sie nicht zerstörerisch wird. Die Möglichkeit besteht immer, dass die Person, in die man sich verliebt weniger Interesse an dir hat, als du an ihr. Wenn du ihm Zeit lässt und sich nichts ändert bzw. du immer noch das Gefühl hast, er meldet sich viel weniger als du und deine Gefühle für ihn sind stärker als seine für dich, frag ihn, was er dazu meint.

Liebe Grüsse Claire

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten