Ich rege mich sehr viel auf!

hallo

also, mein problem ist, dass ich mich sehr viel aufrege z.b wegen den türken.  ich bin eine kurdin und hab nichts gegen türken, weil nicht alle gleich sind und ich bin auch eine stolze kurdin, aber vielleicht wissen sie es nicht.  leider haben türken und kurden immer noch krieg und wenn ich dann mal auf youtube gehe, lese ich so kommentare wie : ihr habt kein land ihr scheiss kurden und ich rege mich dann immer so auf und fluche die im internet an und mache sie fertig. auch wenn wir kein land haben bin ich eine stolze kurdin und habe ehre, aber diese scheiss gesichter verstehen das einfach nicht. aber ein paar türken sind auch sehr nett wie z.b meine kollegin. sie sagt nichts. auch wegen anderen sachen rege ich mich auf und lasse dann meine wut entweder an meinem kissen oder an meinem bruder aus und wenn ich wütend bin, dann ist es gar nicht gut, weil ich mich dann nicht mehr unter kontrolle habe. ich bin sehr stark und schlage manchmal jemanden wie meinen bruder, obwohl er gar nichts dafür kann. und ich weiss jetzt einfach nicht, wie ich mich beruhigen soll :( mein bruder meinte, geh zu einem psychiater, aber das mache ich nie im leben und sagt mir das bitte nicht!

ich hoffe, sie können mir helfen... und vielleicht einen tipp oder so geben :)

liebe grüsse : berfin

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

konzentriere dich auf das Positive

Hallo BerfinWie du schreibst, regst du dich über einige Dinge ganz schön auf. Als Kurdin fühlst du dich stark deinem Volk zugehörig und liest offenbar im Internet immer wieder Kommentare von Türken, die dich verletzen. Weisst du, das Internet ist ein Ort, wo vieles ungefiltert veröffentlicht werden kann. Auch Menschen, die wenig nachdenken und vielleicht auch nicht so klug sind, können dort ihre Gedanken verbreiten, ohne die Verantwortung für die verletzende Wirkung übernehmen zu müssen.

Das hat zur Folge, dass du im Internet sehr viele Dinge lesen kannst, die es eigentlich nicht wert sind, sich mit ihnen auseinander zu setzen. Ich empfehle dir deshalb, die Kommentare auf Youtube und anderen Seiten einfach nicht zu lesen. Konzentriere dich lieber auf die netten Türken im echten Leben und lass dich nicht anstacheln, andere Menschen wegen ihrer Herkunft, ihrer Ansichten oder sonstigen Merkmalen zu hassen. Da du ohnehin etwas ruhiger werden möchtest und dich weniger aufregen willst, fange an, darauf zu achten, wie du denkst.

Wenn du dir zu anderen negative Gedanken machst, wirst du dich schlecht fühlen und dich oft ärgern. Versuche stattdessen, dich stärker auf neutrale oder sogar positive Eigenschaften anderer Menschen zu konzentrieren. Wenn du das tust, wirst du merken, dass du  nicht mehr so oft wütend wirst. Ein gutes Mittel gegen Wut und Ärger ist auch der Sport. Geh, wenn du dich aufregst, eine Runde laufen oder tu sonst etwas, wo du Dampf ablassen kannst. Nur lass es bitte nicht an deinem Bruder aus, ok?

Entspannungsübungen kann ich dir auch empfehlen. Du findest z.B. auf Youtube jede Menge davon. Übe regelmässig und du wirst sehen, dass du dich zu verändern beginnst.Ich wünsche dir viel Erfolg!

Liebe Grüsse

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten