einfach ignoriert

Wie weiter, ihn vergessen?



Seit 2Jahren bin ich in einen Jungen aus meiner Klasse verliebt. Ab und zu schaut er mich an, aber ich weiss nie so recht ob er etwas für mich empfindet. Wir reden eigentlich nie, wir kennen uns kaum auch wenn wir in dieselbe Klasse gehen. Er ist ein Kindskopf aber ich liebe ihn trotzdem. Ich weiss eigentlich gar nicht wieso ich ihn liebe, ich gebe so viel Zeit für ihn auf, ich zeichne ihn, ich schreibe Gedichte für ihn, ich träume von ihm, ich denke an ihn... und das schon seit 2Jahren, aber wieso? Er gibt mir nichts zurück soviel ich weiss (auch wenn ich nichts weiss.. über ihn). Es ist einfach Zeitverschwendung denke ich immer, aber ich mache trotzdem immer weiter. Ich will aufhören weil es sowieso nichts bringt, aber ich kann nicht!!! BITTe wie kann das aufhören? Soll es überhaupt aufhören?

Was wenn er auch so empfindet? Ich habe nicht den Mut ihn darauf anzusprechen es ergab sich auch nie eine Gelgenheit mit ihm allein zu sein... NIE!!!

Ich habe schonmal versucht ihn zu vergessen und zwar indem ich ihn einfach ignorierte. Es hat nicht richtig funktioniert, irgendwie klappt es nicht. ICh dachte immer wir seien für einander bestimmt gewesen, aber immer kommen Zweifel auf.

Versucht mir bitte gar nicht erst den Tipp zu geben mit ihm zu reden weil es eh nicht klappt. Er ist ausserdem so abwesend zu mir, vielleicht weil ich nicht so beiliebt wie er bin? Wenn er so denken würde dann will ich ihn nicht. Wenn wir neben einander selten sitzen müssen (beim Platzwechsel - im Klassenzimmer) dann schiebt er sein Pult so weit weg wie es nur möglich ist. Das ist mir manchmal total peinlich, weil ich nicht weiss wieso er das tut, die anderen Jungs tun das doch auch nicht! Achja wieso ich nicht den Mut habe mit ihm zu sprechen ist, weil ich nicht will das die anderen aus der Klasse denken ich will etwas von ihm, ja ich weiss das kann denen doch egal sein und mir erst recht, schliesslich rede ich mit wem ich will! Aber wenn wir, wie schon gesagt. selten - gar nicht reden, dann nur wenn wir in 2er gruppen etwas machen müssen (zugeteilte 2ergruppen von der Lerhrerin), ja auf jeden Fall ist er dann so komisch, er hat einen richtigen anschiess darauf mit mir das jetzt machen zu müssen, und schaut mich nur kurz oder gar nich an. Dann weiss ich wieder nicht was er für ein Problem mit mir hat, die anderen haben doch auch kein Problem mit mir, oder?

Könnt ihr mir bitte bitte bitte bitte sagen was ich als nächstes tun sollte oder lassen sollte? Meint ihr ich solle ihn vergessen? bitte gebt mir Rat und Tat:)!



Grüsse Kivi

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Gedankenspiele

Hallo Kivi

Also, du bist in den Jungen verliebt und er entspricht ganz deinem Traumtyp. Nur scheint euere Beziehung etwas einseitig zu sein, denn er hat dir bis heute nicht signalisiert, dass auch du ihn faszinierst. Dabei würde es dich durchaus interessieren, ob du ihm etwas bedeutest. Mit ihm darüber reden willst du aber auf keinen Fall. Und ich nehme an, dass du mit ihm auch sonst keinen Kontakt aufnehmen willst, wie etwas einen Brief oder eine SMS schreiben. Gut, dann bleibt noch das Interpretieren von nonverbalen, nichtsprachlichen Signalen: Er verhält sich dir gegenüber eher abweisend und distanziert. Hat bis heute nicht versucht, dir Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Kurz, er scheint dich nicht zu sehen oder hat womöglich sogar etwas gegen dich. Oder, du machst ihn derart verlegen, dass er nicht mehr weiss wie er reagieren soll und er einen Rückzieher macht. Egal, wir wissen es ja nicht. Er bleibt also dein Traummann: unerreichbar in der Realität, aber gut genug um die Fantasie zu beflügeln. So wie man sich einen Musicstar als Poster an die Wand hängt - zur Erinnerung, wofür man schwärmt. Es stellt sich die Frage, ob du Traum Traum sein lassen willst, oder ob du doch noch etwas Handfestes möchtest. Wenn du frägst ob du ihn vergessen sollst, kommt das ja einem Schlussmachen gleich. Und Schlussmachen um die Angelegenheit dann auch endgültig auf die Seite legen zu können, gelingt am Besten mit einem Ritual. Das gäbe es zum Beispiel die Möglichkeit ihm ein Abschiedsgeschenk zu machen, womöglich noch mit etwas Text dazu. Wenn du mutig bist, sogar mit deinem Namen dabei. Oder auch anonym, was den Reiz des Geheimnisvollen steigert und die Neugier weckt, herauszufinden wer die unbekannte Verehrerin sein könnte. Spiel mit deiner Fantasie: der Reiz am Unbekannten kann auch lustvoll sein und steigert die Attraktivität. Was immer du unternimmst, die Gedanken sind frei..... ;)