es geht alles nur noch bergab

hey!

bei mir geht nur noch alles berg ab ... seit mein freund (im januar) schluss gemacht hat ist irgendwie alles berg ab gegangen, ich habe zwar jetzt wieder einen freund, doch trotzdem läuft alles schief, in der schule werde ich schlechter ... meine eltern sind schon seit ner weile getrennt ...

meinem vater werde ich solangsam ziemlich scheiss egal! deswegen möchte ich dort auch nicht mehr hingehen, da langweile ich mich nur ... ich werde in eine wohnung gestellt wo ich in ruhe schlafen darf & auch so den tag verbringen darf ... mein vater kümmert sich nur noch um meine halbschwester, meinen halbbruder, meinen stiefbruder ... sie bekommen ziemlich viel geld von ihm ... jedoch ich bekomme nichts ... nicht maL ein kleines gefühl dass ich ihm nur ein kleines bisschen was wert bin ... wenn ich ihn anrufe dann heisst es nur "ich habe jetzt keine zeit ich werde dir zurückrufen" doch dann ... nach einer woche rufe ich erneut an und dann kommt wieder das gleiche "ich habe jetzt keine zeit - ich werde dich zurückrufen" ich halte das alles nicht mehr aus! ich habe schon mit meinem vater darüber gesprochen, ob ich ihm egal sei, da meinte er nur "achwas" und mehr konnte ich mit ihm dann auch wieder nicht sprechen weil er meinem halbbruder ja schliesslich seinen schoppen geben musste und so wieder einmal keine zeit für mich hatte!

meinem stiefvater macht es spass mich zu schlagen ... ich weiss nicht warum aber er mag mich nicht ... ich kann das alles nicht mehr ... er ist auch ein totaler matcho & ich muss für ihn kochen und ihn alles an den sorry ... arsch ... tragen ... wenn die fernbediehnung auf dem tisch liegt und er auf dem sofa (d.h. dass die fernbediehnung nicht weit weg ist) und ich irgendwo anderst .. muss ich ihm natürlich die fernbediehnung hintragen ... und so ... ich denke ihr könnt euch vorstellen wie ich es meine!

meine stiefmutter sagt ich soll kochen, ... selbst als ich nach einem gips (am bein, weil ich probleme am knie habe) nicht mehr richtig laufen konnte & alles wehtat sollte ich vom 3. stock in den keller laufen und trinken holen usw. ích bin so zu sagen ihre putzfrau,hausfrau,köchin, .... ihr lieber sohn [mein stiefbruder] ist natürlich der engel, er darf die ganze zeit in seinem zimmer sitzen und computer, playstation etc. spielen ...

meine mutter ist auch fast nie für mich da ...

durch diese ganzen probleme habe ich sogar eine weile angefangen mich zu ritzen :( doch ich habe gemerkt dass meine familie das nicht wert ist dass ich mich so verletze! ich habe eingesehen dass es nichts bringt ... doch ich bin oft depressiv und schlecht gelaunt weil ich eben total schlecht drauf bin, dadurch dass meine familie so zu mir ist. es ist einfach nur ein scheiss gefühl von der familie ausgenutzt ... ich weiss nicht mehr was ich machen soll =( ich kann einfach nicht mehr!!!!!!!!!!!!das alles führt halt auch dazu dass ich in der schule immer schlechter und schlechter werde!!!!!!!

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

laut und deutlich sein

Liebe Nadine

"... nicht mal ein kleines Gefühl, dass ich ihm ein kleines bisschen was wert bin..." hast du geschrieben, und das zieht sich eigentlich durch den ganzen Brief. Ist denn niemand da, der mich mag wie ich bin, ohne dass ich kochen oder helfen muss?

Dein Ex-Freund schien dich noch irgendwie "halten" zu können - und jetzt hast du zwar einen neuen Freund, aber du merkst, dass diese Beziehung all die Schwierigkeiten zuhause auch nicht mehr auffangen kann.

Deine Beschreibung hat mich sehr betroffen gemacht. Du scheinst da alleine für dich zu kämpfen und niemand sieht, wie schlecht es dir geht. Ich glaube, es ist jetzt wichtig, dass du jemandem ganz laut und deutlich sagst: "Stop! So geht es nicht weiter! Ich kann und will nicht mehr!"

Eigentlich ist deine Mutter die einzige, von der du nichts schreibst, ausser dass sie wenig Zeit hat für dich. Darum finde ich auch, dass du zuerst mal mit ihr reden solltest. Sag ihr, dass du mehr Zeit mit ihr möchtest. Und dass sie dich vor den Schlägen deines Stiefvaters schützen soll. (Das darf er nicht. Es ist ihre Pflicht, da zu vermitteln!) Vielleicht auch, dass du es ganz schwierig findest mit deinem Vater und eigentlich gar nicht mehr hingehen möchtest. Erzähl ihr auch, dass du wegen all dem immer schlechter wirst in der Schule. Meinst du, ist es möglich, dass du mit ihr reden kannst? Oder geht das nicht? Schreib mir sonst wieder, dass wir eine neue Lösung finden können!

übrigens finde ich es ganz stark von dir, dass du gemerkt hast, dass ritzen nichts bringt. Das stimmt: deine Familie ist es wirklich nicht wert, dich selbst so zu verletzen! Deinen ärger und deine Wut soll nicht bei dir landen, sondern dort, wo er hingehört: zu den anderen! - Auch wenn das sehr viel schwieriger ist!

Ich hoffe, dass ich dir ein kleines Stück weiterhelfen konnte...