© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten

etwas peinliches ist passiert

Hallo,heute ist mir was echt peinliches passiert!

Ich ging heute wie jeden morgen sehelnruhig zur schule. als ich dann in meinen klassenzimmer angekommen bin, bat mich meine Lehrerin schnell zu ihr um ihr was zu zeigen.

Ein kolleg von mir stand vor mir und fing an dumm zu tun und mich zu beleidigen,daraufhin boxte ich ihm eine. er fing an zu schreien und sagte, dass ich ein agressives kind wäre und andere wörter...

Da er sich ja sehr gerne an leuten rächt, will er jetzt  mit der ganze klasse über MICH reden, dass ich so agressiv bin... 



das ist seeeehr peinlich für mich! als opfer dargestellt zu werden!! und unsere lehrerin macht auch nichts! sie sagt nur: "ohh ihr beiden seid wohl verliebt." und das macht mein problem auch nicht besser! also das ist so in etwa passiert und ich finde es sehr peinlich! ich weiss nicht wie ich reden oder WAS ich reden soll,wie soll ich reagierem!??

bitte hilft mir!!!!

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Kuul bleiben

Liebe Sarah

Manchmal tut man etwas, das Konsequenzen mit sich bringt mit denen man nicht gerechnet hat. Das ist in deinem Fall passiert. Nie hättest du gedacht, dass dieser Boxer solche "Nachwirkungen" haben würde. Nun gilt erst ein mal: "kuul bleiben". Wenn der Typ merkt, dass du dich über sein Verhalten aufregst, wird er weiterhin über dich reden!! Denn dann hat er sein Ziel , dich zu nerven, nämlich erreicht. Auch wenn dich sein Verhalten stört und dir die Situation peinlich ist, versuchst du am besten den Jungen zu ignorieren. Denn wenn du ihm keine Beachtung schenkst und er merkt, dass er dich damit nicht mehr ärgern kann, wird er es nach einer Weile nicht mehr so reizvoll finden, dich als aggressiv zu bezeichnen. Auf weitere Boxer solltest du aber in Zukunft verzichten, um das Aggressions-Gerede über dich kein neues Material zu liefern.

Laura