ich kann nicht mehr - aber ich liebe ihn

Ich habe zwar keine Probleme mit meinen Eltern, aber vielleicht könnt ihr mir trotzdem weiterhelfen! Ich hatte einen Freund für 9 Monate, alles, wirklich alles lief schief.

Er hat mich in unserer Beziehung 8 mal betrogen, aber auch ich habe viele Fehler gemacht. Als es dann aus war, habe ich weiter bei ihm gewohnt und zwar noch weitere 7 Monate, um ihn einfach nicht zu verlieren und bei ihm zu sein.

Es hat leider trotzdem nicht geklappt und jetzt nach einer Pause, haben wir uns wieder öfters getroffen und haben uns auch wieder besser verstanden, aber jetzt ist alles wieder total =(

Ich kann nicht mehr. Ich liebe ihn so sehr, aber er macht mit mir was er will. Er beschimpft mich, lässt mich sitzen und stundenlang warten. Ich kann und will so nicht mehr, aber ich liebe ihn so sehr. Ich weisst nicht wie ich ihm das beweisen soll und ich weiss nicht was ich überhaupt noch machen soll. Ich kann nicht mehr.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

grosses Leiden ist nicht grosse Liebe

Liebe Laura

eigentlich spürst du gut, was mit dir los ist: du kannst nicht mehr, du willst auch nicht mehr! Das ist keine Beziehung, die dir gut tut - ich kann dir nur raten, sie zu beenden.

Du lässt viel zu viel mit dir machen, da verlierst du dein Selbstvertrauen und er den Respekt vor dir! Das gibt auch kein gegenseitiges Geben und Nehmen mehr, und je mehr du beweisen möchtest, dass du ihn liebst, desto abhängiger wirst du von ihm. Und er kann umso mehr machen mit dir, was er will.

Weisst du, irgendwann kommt der Punkt, wo du nicht mal mehr genügend Energie und Selbstvertrauen hast, um Schluss zu machen mit dieser Beziehung... bist du schon da angelangt?!?

Ich finde, grosses Leiden heisst nicht grosse Liebe - sondern nur grosse Abhängigkeit! Und die tut einer Beziehung nie gut, weil man sich selbst verliert.

Höre auf deine innere Stimme! Es wird unheimlich weh tun, diese Beziehung zu beenden. Aber ich bin überzeugt, dass du auch schnell das Gefühl bekommen wirst, dass du etwas getan hast, dass dir gut tut. Dass dein Selbstvertrauen wieder wächst und du merkst: ich kann mir selber schauen! Das gibt dir auch die Energie wieder zurück.

Vielleicht ein ziemlich harter Rat... ich denke jetzt ganz fest an dich und versuche, dir ganz viel Energie zu schicken, dass du den Mut hast, dieses ungute Spiel zu beenden!

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten