ich versteh den stoff gleich in den ersten paar minuten

ich hab ein problem..ich gehe in die 9. klasse und langweile mich zu tode! ich versteh einfach den stoff gleich in den ersten paar minuten und sitze dann die restliche zeit nur dumm in der stunde rum und warte bis die anderen auch mal was geblickt haben und wir endlich ein neues thema anfangen können...am schlimmsten ist es in mathe, physik und chemie...da das gerade meine lieblingsfächer sind wird alles noch schlimmer und ich wach jeden morgen auf und will einfach nicht mehr zur schule gehn! außerdem werde ich manchmal richtig fertig gemacht, weil ich eben ein bisschen schneller denke als andere und so einfach mehr weiß...dann kommen so sprüche, dass ich vorlerne und eine streberin bin. Aber ganz im gegenteil ich lerne überhaupt nichts und ich weiß nicht wann ich das letze mal hausaufgaben gemacht hab...aber das interessiert niemand...ich bin und bleibe der streberin neben der alle bei klassenarbeiten sitzen wollen...weil ich das einfach nicht mehr aushalte hab ich meinen eltern davon zum 1000 mal erzählt und sie gefragt, ob sie nicht bei meinem lehrer anrufen wollen ob ich eine klasse überspringen kann...das hat mein vater dann auch gemacht und jetzt guckt das oberschulratsamt danach, aber damit ist mein problem nicht gelöst denn ich bin ja in der 9ten und das würde ja heißen dass ich gleich abi machen muss...das wäre für mich kein problem aber mein klassenlehrer findet das nicht so toll...ich seh einfach kein ausweg mehr, weil nichts vorangeht und niemand absolut niemand mich versteht, wie langweilig schule für mich ist und weil meine eltern sich null um mich kümmern und sich nur für meine zwei brüder interessieren...mit meinen eltern ist das auch so eine sache...ich bin nämlich seit kurzem veganerin und schon seit der dritten klasse vegetarierin. Meine komplette familie versteht das nicht und will das ich normal esse und von denen werde ich auch nur fertig gemacht und werde überhaupt nicht miteinbezogen...wenn z. B. ein geburtstag ist wird mir das erst 10 minuten bevor wir gehen gesagt uind ich stehe dann dumm da...deswegen bin ich die meiste zeit in meinem zimmer und langweile mich, genau wie in der schule...ich werde gar nicht mehr in das familienleben mit einbezogen und ich geh allen am arsch vorbei...was bitte schön soll ich also machen?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Begabt sein kann schwierig sein

Hallo Manu

Niemand, absolut niemand versteht dich - nein - das stimmt nicht. Alle mit deiner logisch-mathematischen Hochbegabung wissen haargenau, wovon du sprichst. Nur ist keiner sonst in deiner Klasse und offensichtlich in deiner Familie mit der gleichen Begabung. Sie können sich wirklich nur schwer vorstellen, wie jemand einfach kapiert, was da in Physik erklärt wird und sich sogar noch selber andere Lösungswege ausdenken kann. Deine Klassenkameraden wissen zwar, dass du Mathe total verstehst, aber sie finden das so befremdlich, dass sie es sich nur mit Fleiss und Lernen erklären können. Natürlich ist es das nicht, es ist vermutlich eine Hochbegabung, die dir nicht nur Freude macht. Du bist jetzt in der 9. und hast wahrscheinlich vorher immer ein bisschen tiefgestapelt, damit du im Freundeskreis akzeptiert wurdest. Dieses Dilemma bleibt dir, wenn du einfach über die Köpfe der anderen hinweg davon ziehst und mit dem Lehrer in höchsten mathematischen Formeln sprichst, wirst du dafür keine Sympathie bekommen.

Deine Unlust und Energielosigkeit ist typisch für Hochbegabung. Wenn du nicht vorwärts machen kannst, warum sollst du dann überhaupt was tun. Das kann sich in Leistungsverweigerung oder disziplinarischen Problemen ausdrücken. Beides ist bei dir nicht vorhanden. Du hast es also bisher recht gut geschafft als Schnellzug mit den Zügen mit Halt an allen Stationen klar zu kommen ;-)

Die Bemühungen deines Vaters und des Schulamtes sind sehr gut - klar hast du keine Geduld, aber das geht in die richtige Richtung. Dein Lehrer hat vielleicht Bedenken wegen der anderen Fächer. Nur weil du in den naturwissenschaftlichen Fächern sackstark bist, heisst das nicht, dass du das auch in den Sprachen bist. Vielleicht findet er, du solltest dort aufholen, wo du noch nicht so gut bist. In der Begabtenförderung muss man wirklich darauf achten, dass nicht nur ein Bereich super entwickelt ist. Aber man kann auch darauf bauen, dass deine Stärke dich durchs Abi in die Uni bringen wird.

Was dir hilft, ist, wenn du versuchst andere Hochbegabte zu finden um auszutauschen. Mit denen kannst du schnell in geistige Höhen steigen und gleichzeitig austauschen, wie dumm du dich manchmal in anderen Bereichen anstellen kannst. Die werden dir bestätigen, dass es ihnen auch so ergeht. Ich bin sicher, dass es dir unglaublich gut tun wird andere kennenzulernen, die auch so ticken wie du!

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten