mein freund darf das nicht erfahen.

hallo liebes kopf hoch team. ich 15 hab ein problem. Also ich habe mich bis vor 1nem jahr selber weh gehtan. seit längerem habe ich aber einen freund und habe kein drang mehr danach und wenn habe ich es unterdückt. aber jetzt in letzter zeit habe ich so viel stress zuhause und in der schule, dass ich es nicht mehr ausgehalten habe und mich wieder an meine arme weh getan habe. Aber mein freund darf das nicht erfahen. Der rastet dann mega aus. der konnte das früher schon nicht verstehen. jetzt habe ich angst, wenn der es raus findet, dass er schluss macht oder zu meinen eltern geht und das will ich nicht. Dann denkt meine ma sie ist schult drann wegen ihre krankheit. Ok es ist auch ein facktor dafür, abr ich will nicht das sie denkt das sie eine Last für mich ist... was soll ich tuhen? ich will auf keinen fall eine terapie machen.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Stress abbauen

Liebe Kaja

Schön, dass du damit aufgehört hast, als du deinen Freund kennen gelernt hast. Du hattest das ziemlich lange unterdrücken können und das ist der Beweis dafür, dass es auch ohne Selbstverletzung geht!! Du brauchst dir nicht selbst weh zu tun, damit du im Leben zurecht kommst. Wenn du nicht willst, dass dein Freund es erfährt dann hast du nur eine Möglichkeit: wieder damit aufzuhören! Sonst wird er es früher oder später sowieso merken (insbesondere da jetzt Sommer ist und du oft kurzärmlig oder im Bikini bist).

Es ist nicht selten, dass man bei Stress rückfällig wird. Aber deshalb ist es umso wichtiger Strategien zu finden um den Stress abzubauen. Überleg dir gut was dir hilft wenn du gestresst bist? Sport ist oftmals eine gut Strategie um Stress abzubauen. Gehl lieber solange joggen bis dir deine Füsse weh tun, als dich zu Ritzen. Eine andere Strategie, die besser ist als das Ritzen ist die Eiswürfel-Strategie. Nimm Eiswürfel und leg sie auf deine Haut, bis es weh tut und du dich wieder spürst. Dass kann auch schmerzhaft sein, ist aber viel gesunder als ritzen und dein Freund wird davon auch nichts mitbekommen. Zudem empfehle ich dir über deinen Stress zu reden. Wenn dich Dinge belasten, dann ist es nicht gut wenn du alles in dich reinfrisst. Denn irgendwann wird die Spannung in deinem körper so gross, dass du dir wieder selbst weh tun möchtest. Du hast einen tollen Freund und er wird sicher ein offenes Ohr für dich haben. Mit jemanden über seine Belastungen zu sprechen, kann auch helfen Stress abzubauen. Es tut gut, wenn jemand einem zuhört und manchmal bekommt man bei solchen Gesprächen gute Tipps was man gegen die Belastungen machen kann.

Laura

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten