meine freundin will von zuhause weg

Ich hab da eine Wichtige Frage, meine Freundin hält es zu Hause nicht mehr aus. Ich habe angst um sie. Seit Jahren streitet sie mit ihren Eltern und ist immer das scharze schaf der famillie. Sie wollte schon mal mit ihren bruder ausziehen, doch dann haben die Eltern gedroht dass sie sie in ein Heim stecken, da sie ja noch nicht 18 sind. Gibt es keine möglichkeit dass sie zu bekannten gehen könnten? Ohne dass die Eltern da was machen?

Armando

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

mit und ohne Zustimmung der Eltern

Lieber Armando

Ich finde es toll, dass du deiner Freundin hilfst!

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, nicht mehr in der Familie zu wohnen.

Wenn es gegen die Zustimmung der Eltern ist, dann geht das nur über das Jugendamt. Deine Freundin soll sich beim Jugendamt ihrer Wohngemeinde melden und erklären, wieso sie nicht mehr zuhause leben möchte. Das Jugendamt wird sicher zuerst versuchen, eine Lösung zu finden, bei der alle zustimmen können.

Das kann sein, dass deine Freundin mal für eine gewisse Zeit zu Bekannten oder Verwandten geht. Oder in ein Wohnheim für Jugendliche. Es ist immer das Ziel, dass sie wieder zurück gehen kann - aber das würde nicht gegen ihren Willen passieren. Ihre Eltern müssten sich da auch veränderungsbereit zeigen - so wie deine Freundin auch.

Dies kann natürlich auch mit der Zustimmung der Eltern passieren - dann müsste das Jugendamt nicht informiert werden. Aber so wie du das beschreibst, kann ich mir nicht vorstellen, dass deine Freundin und ihre Eltern da eine gemeinsame, gute Lösung finden.

Ihr müsst keine Angst haben: Eltern können Kinder nicht einfach so "in ein Heim stecken". Da wird immer das Jugendamt eingeschaltet und diese stellen sich immer auf die Seite der Kinder, um eine gute Lösung zu finden.

Also nehmt euren Mut zusammen und fragt mal beim Jugendamt noch Möglichkeiten. Kopfhoch!

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten