© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten

schlechter in der schule

HaLLo..



icH werde immer wie scHlecHter in der scHuLe



weiL icH seHr vieL aLpTräume überkomme und meine eLtern vieL streiT miTeinander Haben



und wenn icH dan in der scHuLe bin kann icH mir nicHt konzernTireren weiL meine gedanken micH seHr pLagen



wie kann icH das wieder guT macHen..?!?!



icH Hab scHon probierT miT meinen eLtern zu reden aber sie versTeHen es einFacH nicHt



biTte HeLfen sie mir..:'(

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Darüber reden

Hallo Sandra

Wenn sich die Eltern streiten, ist das für die Kinder sehr stressig. Das Problem haben die Eltern und die Kinder müssen mitleiden. Deine Eltern sind für ihren Streit verantworlich. Denn sie sind es, die momentan miteinander nicht mehr klar kommen. Du kannst nichts dafür. Es ist an ihnen, eine Lösung für einander zu finden. Was in solchen angespannten Situationen zu kurz kommt, ist die Liebe der Eltern zu den Kindern. Meist sind die Eltern zu sehr miteinander beschäftigt und vergessen, dass die Kinder auch noch da sind. Dabei haben dich deine Eltern immer noch gleich lieb wie früher. Unsicher macht, dass keiner von euch weiss, wie es jetzt eigentlich weitergehen soll. Hilfreich ist es, wenn du den Kontakt zu deinen Freunden hälst. Vielleicht gibt es bei deinen Kollegen auch jemanden, der schon mal so etwas ähnliches zuhause erlebt hat. Redet darüber.

Du schreibst, dass du in der Schule immer schlechter wirst.  Wahrscheinlich ist das auch deinem Lehrer schon aufgefallen. Es wäre gut, wenn du mit deinem Lehrer oder deiner Lehrerin darüber redest und sagen kannst, was dich plagt. Hast du weniger Vertrauen in die Lehrperson, dann kannst du auch bei einer neutraleren Fachperson vorbeigehen. Das wäre z.B. eine Schulsozialarbeiterin deiner Schule oder eine Jugendberatungsstelle in deiner Wohnregion. Dort wird dein Gespräch vertraulich behandelt, also weder Eltern noch Lehrer erfahren, was du dort besprichst. Wichtig finde ich, dass du deine Situation mit anderen besprichst. Oder auch, du schreibst uns wieder ;)

karin