© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten

schon so oft verletzt

Hallo liebes Kopf-hoch Team,mir geht es im moment nicht so gut!Ich habe vor einem 3/4 Jahr einen sehr netten jungen Mann kennengelernt.Es war eigentlich mein Traummann.Ja und damit fing alles an..Er hat mir bis jetzt 3 mal weh getan.

Beim ersten mal wo wir uns gerade kennengelernt haben hat er mich gefragt ob wir uns treffen usw.und dann stellte sich auf einmal heraus das er eine freundin hat.als er nicht mehr mit ihr zusammen war haben wir uns getroffen und er hat mir übelste hoffnungen gemacht.Dann hat er sich aufeinmal plötzlich 3 tage nicht gemeldet und als er mir nach hundert sms von mir endlich mal geantwortet hat..hat er geschrieben das er sich nur nicht gemeldet hat um mich nicht zu verletzten denn er hätte wieder gefühle für seine 7 jährige beziehung.

Nach dem 2.mal ging es mir schon ziemlich beschissen,aber ich konnte es noch i-wie verstehen da sie ja so lange zusammen waren.Aber dann hat er sich nach einer gewissen zeit wieder bei mir gemeldet.Er hat mich 3 mal im krankenhaus besucht wir sind uns schritt für schritt nah gekommen haben uns geküsst.Es war nicht ein Kuss auf ner party oder so,ohne alkohl.wir sind uns wie ich schon sagte mit einer längeren zeit dazwischen näher gekommen.Ich war sehr unsicher weil er mir schon 2 mal weh getan hat und ich habe ihn sogar gefragt was er so denkt nach dem kuss und darauf hat er gesagt das er die zeit mit mir genießen würde und es sich zeigt was die zukunft bringt.2 tage später meinter er dann auf einmal das er hofft das ich nicht zu viel von ihm erwarte und das er in den vieln jahren seiner beziehung nie allein war und somit ich nur ein grund war damit er nicht allein ist.Das tat alles so weh weil sich jetzt natürlich richtige gefühle entwickelt haben.Ich versteh einfach nicht wie er so zärtlich liebevoll zu mir sein konnte ohne gefühle für mich zu haben.Und wie kann man jemanden küssen ohne gefühle??also außer es ist im urlaub oder so..ich versteh es einfach nicht.Das ganze ist schon ein Monat her aber ich beschäftige mich immer noch sehr damit.Ich träume davon ich weine oft die ganze nacht.Ich weiß es gibt wesentlich schlimmere dinge im leben.Aber ich wurde schon so oft verletzt von Männern.Wirklich oft..eigentlich hatte ich noch nie glück,dass tut weh.Vielleicht können ja ein paar nette worte von euch mir ein wenig helfen und ich hoffe ihr versteht meine geschichte ein wenig.Liebe grüße Johanna

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

traurig und wütend sein

Liebe Johanna

ich wäre an deiner Stelle auch verletzt. Du hast dich verliebt und das gezeigt - und jetzt ist alles anders. Wahrscheinlich fühlst du dich auch beschämt, weil du dir Hoffnungen gemacht hast und jetzt alleine damit da stehst. Und vielleicht auch, weil du nicht gemerkt hast, dass er doch eigentlich gar nicht frei ist für eine neue Beziehung.

Weisst du, um ehrlich zu sein: dieser Mann sollte zuerst seine Beziehungskiste aufräumen. Das Ding mit seiner Ex ordnen und erst dann anderen Frauen Hoffnungen machen. Es war nicht fair, was er mit dir angestellt hat! Er hat deine Liebe ausgenutzt.

Und das - finde ich - müsste dich eigentlich mehr wütend machen als traurig. Du müsstest eine riesen Wut haben auf diesen Typen! - Und eigentlich wünsche ich dir den Mut, ihm das zu sagen. Ihm zu sagen, dass das eine ganz fiese Tour war. Das wäre auch schon ein ganz grosser Abschied!

Traurig macht dich vielleicht, dass du dich nicht schützen konntest.  Dass du schon wieder verletzt wurdest und es nicht gemerkt hast. Weisst du, man sollte nicht 100 SMS schreiben. Wenn der andere sich nach einem nicht meldet, so lässt man es sein.... Das andere macht nur ein ganz schlechtes Selbstwertgefühl, weil es halt irgendwie Nachlaufen ist. Verstehe mich nicht falsch: es darf einem ruhig nach 100 SMS zumute sein! Aber man schreibt sie nicht. Auch weil Nachlaufen den anderen zum Weglaufen bringt.

Das wichtigste ist, dass du ganz ehrlich deine innere Stimme befragst und auf sie hörst. Sie hat dich gewarnt: du hast dich unsicher gefühlt. Aber die Sehnsucht hat laut nach Liebe geschrien und so hast du sie nicht gehört. Frage dich manchmal, welche Stimme denn jetzt in dir spricht - du wirst sie genau unterscheiden können!

Weisst du, du musst dir auch immer in die Augen sehen können und nur das machen, worin du dich ganz sicher fühlst.  -  Das heisst natürlich alles nicht, dass nie wieder eine Liebe von dir zerbricht. Aber es wird nicht mehr so sein, dass du viel mehr liebst als der andere und du merkst es nicht.

Ich hoffe, ich habe dich ein bisschen trösten können...