weil alles so mies ist

Hallo!

Ich habe im moment einige Schwirigkeiten. Ich komme seit 2 Jahren mit dem Leben nicht mehr klar,bin nicht wirklich glücklich. Außerdem ritze ich mich manchmal mehr und mal weniger...Manchmal einige Tage, jeden Tag und manchmal nur ab und zu. Muss ich mir deswegen Hilfe holen? Ich mach das jetzt seit eineinhalb Jahren, aber ich denke immer das ich keine Hilfe brauche. Das ich es alleine schaffe und es welche gibt, die es nötiger haben. Und dann denke ich sehr viel über den Tod nach...Ich würde die Welt gerne verlassen, weil alles so mies ist. Und mit mir selbst bin ich garnicht zufrieden. ch habe gerade in 3 Wochen 7Kg abgenommen worauf ich auch sehr stolz bin,aber das ist nur aus Liebeskummer. Außerdem schrumpft meine Oberweite seitdem. Ich fühle mich so mies ... Mein ganzes Leben ist ein Sauhaufen und wenn ich mit jemandem darüber sprechen will lache ich immer...Warum lache ich immer? Ich könnte eigentlich heulen,aber ich lache!!! WArum?!!! Ich verstehe mich nicht und auch in der Schule lasse ich nach. Ich bin immer in GEdanken,in meinen Problemen und plötzlich werde ich sozusagen wach und bin wieder da. Das sind so seltsame Momente an den ich garnicht anwesend bin,nix mitbekommen. Das zieht natürlich die Noten in allen Fächern und ärgert die Lehrer die kein Verständnis für mein Verhalten haben. Aber das habe ich ja selber nicht. Ich weiß nicht warum das überhaupt passiert,das ich so aus der Welt raus rutsche. Ich weiß echt nicht was mit mir los ist. Undere Schule besitzt auch keine Psychologen oder Sozialarbeiter so kann ich mit niemandem drüber reden. Außerdem würde ich eh nur lachen, warum auch immer.Ich hasse mich...Bitte gebt mir einen Rat der mir weiter hilft!

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Wirklich lachen können

Hallo Nina

Weisst du, eigentlich ist Lachen etwas sehr positives. Es entlastet von Spannungen, dient dem Ausgleich. Doch Lachen kann manchmal auch dazu missbraucht werden, die ganze Angelegenheit und sich selbst nicht ernst nehmen zu wollen - eine Flucht vor der Wirklichkeit. Vermutlich sehen auch deine Kollegen, dass es dir momentan nicht zum Lachen ist. Was hält dich ab, zu heulen? Was machst du beim Heulen anders als beim Lachen? Heulen kann auch heilen. Und auch wer heulen kann, kann stark sein. Es braucht nämlich eine gehörige Portion Mut, sich seine Trauer einzugestehen und noch mehr vor den Augen der Kollegen.  Du schreibst, dass deine Probleme dich derart beanspruchen, dass deine Leistungen in der Schule nachlassen. Ich halte das für ein Zeichen, dass du deine Befindlichkeit dringend ernst nehmen solltest. Dein Körper reagiert sehr sensibel und du hast es schliesslich in der Hand, wie schlecht oder gut es dir geht. Hast du dir schon mal überlegt mit deinem Körper kreativ zusammen zu arbeiten? Vielleicht magst du in eurer Schule oder in deinem Wohnort einen Tanzkurs oder HipHopKurs besuchen und nimmst möglicherweise noch eine Kollegin mit. Etwas mit Gleichaltrigen, mit Bewegung, mit regelmässigem Training und was schliesslich auch mit viel Spass verbunden ist: was meinst du? Ich wünsche Dir, dass du deinen Körper ernst nimmst.